Wir von hier: Coca-Cola als regionales Unternehmen | Coca-Cola DE

Wir von hier: Coca-Cola als regionales Unternehmen | Coca-Cola DE

COCA-COLA gibt es auf der ganzen Welt – und schon seit über 90 Jahren in Deutschland. An 15 Standorten füllen wir unsere Getränke ab. Dadurch hat eine Flasche Coca-Cola in der Regel einen kurzen Weg zu den Verbraucherinnen und Verbrauchern. Hier erfährst du mehr über unsere Produktion und Vertrieb vor Ort, unsere Rolle als Arbeitgeber und unser Engagement für Städte, Gemeinden, Menschen und Natur.

 

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

 

  • Seit 1929 produziert Coca-Cola seine Getränke in Deutschland für Deutschland: Hier produziert, hier getrunken!
  • Die rund 60 Produkte von Coca-Cola in Deutschland kommen größtenteils aus der Region.
  • Coca-Cola beschäftigt in Deutschland derzeit rund 7.000 Mitarbeitende.
  • Entlang der Coca-Cola Wertschöpfungskette werden in Deutschland derzeit direkt und indirekt rund 100.000 Menschen beschäftigt.
  • Coca-Cola versteht sich als regionaler Partner und engagiert sich in Zusammenarbeit mit den Kommunen auf vielfältige Art über das gesamte Jahr hinweg, beispielsweise bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit in sozialen Einrichtungen oder bei lokalen Umweltprojekten.

 

Coca-Cola Produktion in Mannheim um 1950 COCA-COLA Produktion in Mannheim um 1950

 

So groß und doch so nah: Coca‑Cola gehört zu den bekanntesten Wörtern der Welt, der Name steht für Erfrischung rund um den Globus. Und doch kommen die rund 60 Produkte des Hauses in Deutschland zu großen Teilen aus dem näheren Umfeld – produziert an zahlreichen Standorten in ganz Deutschland.

 

Coca-Cola in Deutschland: Zentrale in Berlin – Produktion und Vertrieb vor Ort

 

Coca‑Cola arbeitet weltweit nach einem Konzessionssystem: Die Coca‑Cola GmbH als Tochterunternehmen der The Coca‑Cola Company in Deutschland ist für die Steuerung der Gesamtstrategie, die Markenführung und andere zentrale Funktionen wie zum Beispiel die Produkt- und Packungsentwicklung zuständig. Sie arbeitet eng mit der Coca-Cola Europacific Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) zusammen, die die Lizenz zur Produktion und zum Vertrieb der Getränke hat.

 

 

 

Headquarter von Coca-Cola Deutschland in Berlin HEADQUARTER von Coca-Cola Deutschland in Berlin

 

Zentraler Sitz von Coca‑Cola in Deutschland ist Berlin: Während die Coca‑Cola GmbH hier unter anderem die nationalen Marketingaktivitäten entwickelt, steuert CCEP DE von Berlin aus die Aktivitäten in ihren Produktionsbetrieben und Verteilzentren.

 

Coca-Cola in Deutschland: Das Gute liegt so nah…

 

Coca-Cola Auslieferung KURZE WEGE: Getränke von Coca-Cola kommen fast immer aus der Region

 

Die Vorteile der Regionalität von Coca‑Cola liegen auf der Hand: ein direkter Kontakt zu vielen Kundinnen und Kunden sowie kurze Lieferwege – ein Plus für die Umwelt. Denn kurze Wege sparen wertvolle Ressourcen und verringern den CO2-Ausstoß beim Transport. Ein Beispiel: Die Zugspitze, der höchstgelegene Ort, an dem in Deutschland Coke verkauft wird, wird von Fürstenfeldbruck aus beliefert – das liegt 136 Kilometer entfernt. Die Menschen können sich daher auch am höchsten Punkt Deutschlands mit dem sprudelnden Klassiker aus der Region erfrischen.

 

Coca-Cola in Deutschland: ein wichtiger Arbeitgeber

 

Coca‑Cola in Deutschland beschäftigt derzeit rund 7.000 Mitarbeitende. CCEP DE bietet aktuell die Ausbildung in acht verschiedenen Berufen sowie drei verschiedenen Studiengängen an, sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich. Alle Auszubildenden erwartet Abwechslung: Sie sind nah am Tagesgeschäft und lernen neben ihrem Fachbereich auch andere Unternehmensbereiche kennen. Sie treffen sich mit ihren Mitauszubildenden regelmäßig bei Netzwerktreffen und können aus den Schulungsangeboten wählen. Nach der bestandenen Abschlussprüfung erhalten die Auszubildenden einen Anstellungsvertrag für mindestens ein Jahr. Durchschnittlich 65 Prozent der Absolventinnen und Absolventen bekommen im Anschluss an die erfolgreich bestandene Ausbildung eine unbefristete Stelle angeboten.

 

Gegenwärtig bildet CCEP DE 220 Auszubildende aus. Weitere Karrieremöglichkeiten sind auf der CCEP DE Website zu finden. Durch die Coca‑Cola Wertschöpfungskette werden in Deutschland derzeit direkt und indirekt gut 100.000 Menschen beschäftigt. 

 

Coca-Cola in Deutschland: engagiert und nachhaltig

 

Aktionstag mit Mitarbeitenden von Coca-Cola AKTIONSTAG mit Mitarbeitenden von Coca-Cola

 

Coca‑Cola in Deutschland versteht sich als regionaler Partner und engagiert sich in Zusammenarbeit mit den Kommunen auf vielfältige Art über das gesamte Jahr hinweg – so etwa über Förderprogramme für die Gastronomie. Coca-Cola unterstützt zudem seit vielen Jahren Die Tafeln mit Geld-, Sach- und Getränkespenden (2020: 235.000 Liter) und mit einem besonderen Fokus auf der Tafel Jugend, in der sich unter 30-jährige Ehrenamtliche engagieren.

 

Auch für Integration setzt sich Coca-Cola ein. So fördert die The Coca-Cola Foundation unter anderem die ReDI (Readiness and Digital Integration) School, die geflüchteten Frauen hilft, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Coca-Cola Deutschland ist darüber hinaus offizieller Partner der Deutschlandstiftung Integration und begleitet in diesem Rahmen auch das Programm „Geh deinen Weg“, das über Mentorinnen und Mentoren junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte begleitet.

 

Jedes Jahr kann sich außerdem jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin während der Arbeitszeit zwei Tage lang sozial oder ökologisch engagieren – etwa in sozialen Einrichtungen oder bei Umweltprojekten.

 

Coca-Cola in Deutschland: für eine gesunde und lebenswerte Natur

 

Alte Elbe bei Klieken, Sachsen-Anhalt DIE ALTE ELBE bei Klieken in Sachsen-Anhalt wurde mit Hilfe von Coca Cola wieder zum Leben erweckt

 

Denn ein wichtiges Augenmerk von Coca-Cola liegt auf dem Naturschutz, überregional und lokal. Bereits seit 2015 ist Coca-Cola offizielles Fördermitglied der Nationalen Naturlandschaften und unterstützt so den Naturschutz in Nationalparks, Biosphärenreservaten, Naturparks und Wildnisgebieten in ganz Deutschland. So fördern wir unter anderem seit Januar 2021 die Renaturierung eines Moors im Biosphärenreservat Schaalsee, das einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und zum Klimaschutz leistet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Halle und Berlin haben zum Beispiel an einem Aktionstag Nachhaltigkeit in Kooperation mit der Heinz Sielmann Stiftung Wildbienenhotels gebaut – viele weitere dieser Nistplätze sollen an den Standorten von Coca-Cola folgen.

 

Coca-Cola in Deutschland: Hilfe in der Corona-Pandemie

 

Getränkelieferung an das Rote Kreuz GETRÄNKELIEFERUNG an das Rote Kreuz

 

2020 hat die The Coca-Cola Company gemeinsam mit ihren Abfüllpartnern und der The Coca-Cola Foundation weltweit 120 Millionen Dollar für Hilfsmaßnahmen in der Corona-Pandemie bereitgestellt. Coca-Cola Deutschland hat weitere Spendenaktionen und Initiativen gestartet und dabei zum Beispiel gratis Getränke an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) geliefert – insgesamt 15.000 Kisten.