Bei Coca-Cola steht immer die Frage im Mittelpunkt: Was will der Konsument? Wir hören unseren Verbrauchern und Fans unserer verschiedenen Marken sorgfältig zu und reagieren so auf Trends wie beipielsweise die zunehmende Digitalisierung frühzeitig. Künftig setzen wir verstärkt auf eine Orchestrierung von Marketingtools aus analogen und digitalen Elementen. Wir nutzen daher die gesamte Bandbreite der visuellen Bewegtbildkommunikation vom klassischen TV-Werbespot bis hin zu snackable Contentformaten on-demand. Wir greifen aber auch auf einen umfassenden Erfahrungsschatz bereits umgesetzter Kampagnen zurück.

Bei der Umsetzung neuer Ideen steht stets der Inhalt an erster Stelle. Faktoren wie Visualität, die zu erreichende Zielgruppe und das vorhandene Marketingbudget spielen ebenso eine gewichtige Rolle. Je nach Thema gilt es dann zu bewerten, welche Plattformen respektive Kanäle sinnvoll sind. Am Ende gilt es eine kreative Idee bestmöglich zum Leben zu erwecken und Konsumenten ein besonderes Markenerlebnis zu bieten.

Die Marketingstrategie ist für jede unserer Marken also unterschiedlich und natürlich können wir die Strategien nicht im Detail veröffentlichen. Du kannst dir aber die aktuellen Kampagenen in der Umsetzung anschauen, das ist für Coca-Cola Taste the Feeling" und es geht darum den ganz besonderen Moment mit Coca-Cola zu genießen oder Fanta x You“ Kampagne - recherchiere selbst auch auf unseren social media channels.

Eine unserer erfolgreichsten Coca-Cola Sommerkampagnen war Trink ne Coke mit...“ in 2013, bei der die Coca-Cola Flaschen und Dosen in Deutschland mit Vornamen und Begriffen bedruckt waren – international hieß die Kampagne „Share a Coke“ .

Übrigens: Für Coca-Cola Deutschland veröffentlichen wir keine Umsatz- oder Absatzzahlen einzelner Marken und keine Werbeausgaben. Die Coca-Cola Company stellt einige Informationen zum Marketing weltweit hier zur Verfügung.

Zurück zu den FAQs: Schüler und Studenten