EIN HERZENSPROJEKT für alle, die helfen wollen, ohne viel Aufwand und mit der Gewissheit, dass die Unterstützung wirklich ankommt: Das ist das "Projekt: LokalLiebe.". Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit betterplace.org ins Leben gerufen, um dort zu fördern, wo es jeder sehen und mitfühlen kann. Jeder kann in seiner Nachbarschaft wichtige Projekte unterstützen. Wir können jemandem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, zu einer warmen Mahlzeit verhelfen und ihn dabei unterstützen, seine Träume zu verwirklichen. Das alles geht denkbar unkompliziert und macht dieses Projekt so einzigartig.

Wie funktioniert das? Ganz einfach: Mit jeder bei einem der teilnehmenden Gastronomen verkauften Mehrweg-Glasflasche der Marken ViO, Apollinaris und Honest spendet Coca-Cola European Partners 2 Cent an das "Projekt: LokalLiebe.". Die Lokale können sich selbst aussuchen, in welche Institutionen oder Vereine das Geld investiert werden soll. Das Besondere ist, dass die Projekte, in die das Geld fließt, direkt vor Ort realisiert werden. Zum Beispiel bei den Tafeln, bei Kältebussen oder bei anderen Hilfsprojekten, die vieles gemeinsam haben: Hier kommen die Spenden bei den Menschen an, die sie dringend brauchen.

Das "Projekt: LokalLiebe." wird bald ein Jahr alt. Und 2019 ist viel passiert: Insgesamt konnten bereits 241.848 Euro für die verschiedensten Initiativen gesammelt werden. Insgesamt wurden damit 53 Projekte deutschlandweit unterstützt. Der Themenfokus richtet sich auf die fünf Bereiche: Begrünung, Mahlzeiten für alle, Entwicklung von Jugendlichen fördern, Gemeinschaftsgärten in der Stadt oder die Gesellschaft als Ganzes stärken. Gutes tun kann so einfach sein. Und so naheliegend.