Der gruseligste Feiertag des Jahres rückt näher: Halloween. Man kann, das geben wir zu, geteilter Meinung darüber sein, ob man an diesem Tag unbedingt als Zombie verkleidet durch die Nachbarschaft laufen muss. Nicht diskutierbar finden wir all die Köstlichkeiten, die Halloween uns beschert. Und deshalb backen wir fleißig mit - ganz egal, ob für die Kindergruselparty, den Hexenkaffee mit deinen Freundinnen oder das romantische Abendessen mit deinem Lieblingsmonster.

Abgesehen von mindestens drei Stunden Zeit (ja, stimmt leider, Cake Pops erfordern viel Geduld und Fingerspitzengefühl) braucht ihr für ca. 45 Stück folgende Zutaten:

  • Fanta Kuchen nach dem Rezept von Annik Wecker
  • 75 g weiche Butter
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 3 EL Orangenschale
  • 340 g Candy Buttons oder Cake Melts (orange)
  • etwas Kokosfett
  • 40 g dunkle Schokolade

Außerdem: Lollistiele, Zahnstocher und eine Styroporplatte (zum Trocknen der Cake Pops)

 

Und so geht’s:

Fanta Cake Pops - Muffins

Schritt 1: Den Kuchen backen

Die Basis der Cake Pops ist zerkrümelter Kuchen. Wir haben uns auf das leckere Fantakuchen-Rezept von Annik Wecker verlassen. Falls es schnell gehen soll, könnt ihr aber auch eine Backmischung oder einen fertigen Kuchen kaufen.

Fanta Cake Pops - Krümel

Schritt 2: Kuchen zerkrümeln

Den ausgekühlten Kuchen nun fein zerkrümeln. Dazu könnt ihr die Muffins einfach mit den Fingern zerreiben.

Fanta Cake Pops - Zutaten

Schritt 3: Cake Pops-Masse herstellen

Die Kuchenkrümel mit der weichen Butter, dem Frischkäse und dem Puderzucker vermengen, dann Orangensaft und Orangenschale dazu geben und die Masse gut verkneten.

Fanta Cake Pops – Kugeln

Schritt 4: Kugeln formen

Aus der Cake Pops-Masse Kugeln formen. Damit diese etwas fester werden, könnt ihr sie ins Gefrierfach geben.

Fanta Cake Pops – Einstechen

Schritt 5: Kugeln an den Stiel bringen

Die Candy Buttons oder Cake Melts im Wasserbad zum Schmelzen bringen – am besten in einem hohen Gefäß. Ein wenig Kokosfett dazu geben, damit die Masse geschmeidiger wird. Nun kommen die Cake Pops an den Lollistiel, dazu sollten die Kugeln nicht komplett durchgefroren sein. Also rechtzeitig aus dem Gefrierfach holen! Mit dem Lollistiel ein Loch in die Kugel stechen, dann den Stiel kurz in die geschmolzenen Candy Buttons tauchen und wieder in die Kuchenkugel stecken. So hält der Cake Pop besser am Stiel fest.

Fanta Cake Pops – Überzug

Schritt 6: Jetzt wird getaucht!

Die Kugeln komplett in die geschmolzenen Candy Buttons tauchen und die überschüssige Masse zur Seite abfließen lassen. Damit die Cake Pops schön trocknen können, empfehlen wir, die Stiele in eine passende Unterlage zu stecken, zum Beispiel in Blumen-Steckschaum oder Styropor.

Fanta Cake Pops – Anmalen

Für das perfekte Kürbisgesicht bringt ihr die dunkle Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen. Sobald der orangene Überzug getrocknet ist, könnt ihr das Kürbisgesicht aufmalen: Dafür den Zahnstocher leicht in die geschmolzene Schokolade tauchen und mit der schokoladigen Spitze malen. Natürlich könnt ihr die Cake Pops auch anderweitig nach Lust und Laune verzieren!

Fanta Cake Pops - Gesicht

Schritt 8: Fertig!

Jetzt müsst ihr nur noch warten bis auch die dunkle Schokolade getrocknet ist: Fertig sind die leckeren Fanta Halloween Cake Pops!

Sucht ihr nach Ideen für weitere Halloween-Gesichter auf euren Cake-Pops? Bitteschön!