„Ich soll wenig Calcium zu mir nehmen und habe mich neulich gefragt, ob in Coca-Cola, Coca-Cola light und Zero Sugar eigentlich Calcium enthalten ist. Könnt ihr mir dazu was sagen? Danke.“

WASSER ist Hauptbestandteil von Coca-Cola und steht deshalb als erste Zutat auf dem Etikett. Aber kein Mineralwasser, sondern Trinkwasser. Trinkwasser wird nicht zusätzlich mit Mineralien versetzt. Es kann aber sein, dass das Wasser von Natur aus Spuren von Mineralien enthält. Es kommt ganz darauf an, woher das Wasser kommt. Weil das Wasser für Coca-Cola immer aus der Region stammt, in der es abgefüllt wird, können die Werte minimal variieren. Aber wie gesagt: es geht um Spuren. 

In Coca-Cola ist natürlich Wasser enthalten, aber kein Mineralwasser, sondern Trinkwasser.

Mineralien in Wasser werden nicht immer restlos bestimmt. Um welches Wasser es sich handelt und welche Anforderungen es dafür gibt, ist in der Mineral- und Tafelwasserverordnung genau definiert. Die legt zum Beispiel fest, was ein natürliches Mineralwasser ausmacht, wie es etikettiert und verpackt sein muss. Ein „natürliches Mineralwasser“ muss beispielsweise aus einer vor Verunreinigungen geschützten Quelle stammen. Es muss direkt an der Quelle abgefüllt und darf nicht verändert werden.

Frage des Monats - Mineralien

Mineralwasser, Tafelwasser, Heilwasser?

Es ist immer wieder spannend, wie unterschiedlich Wasser schmecken kann. Mit ViO und Apollinaris haben wir zwei Mineralwasser im Sortiment, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Apollinaris stammt aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und ViO aus Lüneburg. Beide Wässer stammen aus unterschiedlichen Quellen, sind durch unterschiedliche Gesteinsschichten geflossen und weisen deshalb unterschiedliche Mineralisierungsgrade auf. ViO hat insgesamt einen eher weichen Geschmack, Apollinaris einen leicht salzigen.

Die Mineralien, die am häufigsten auftreten, finden sich in der jeweiligen Analysetabelle auf dem Flaschenetikett wieder. Die für ein bestimmtes Wasser charakteristischen Bestandteile werden angeführt, nicht alle Nebenbestandteile. Wenn es dir wichtig ist, Mineralien zu dir zu nehmen, empfiehlt sich ein echtes Mineralwasser. Und wenn du nur wenig Calcium zu dir nehmen möchtest, kannst du Coca-Cola, Coca-Cola light und Zero Sugar problemlos trinken.

Alles klar? Wenn nicht, einfach fragen. Einmal im Monat beantworten wir an dieser Stelle Anfragen unserer Leser.

Claudia Wurm – Consumer Interaction Center
CLAUDIA WURM leitet das Consumer Interaction Center von Coca-Cola. Sie hat auf fast jede Frage eine Antwort.