Du wolltest eigentlich nur die Vase für Mutti einpacken, aber nach einer Rolle Geschenkpapier und ungezählten Metern Tesa sieht das Weihnachtsgeschenk aus wie frisch aus dem Altpapier? Und besonders nachhaltig war das auch nicht? Hilfe naht! Wir haben Inspirationen gesucht und 11 Ideen mitgebracht. Hier siehst, wie du mit wenig Aufwand Papiermüll vermeidest und eine schöne Verpackung für deine Geschenke zauberst. Auch für die zickige Vase.

1. Die Stoff-Methode

Papier statt Stoff – eine nachhaltige Art, Geschenke einzupacken. Denn das Papier landet in der Regel im Müll, aus dem Stoff kann man direkt ein Geschenk für das nächste Weihnachtsfest nähen....

2. Die Flaschenlösung

Die Verpackung von Geschenken in ein Stück Stoff nennt man Furoshiki. Und es ist übrigens ziemlich einfach, einer Flasche einen Kimono anzuziehen: In nur einer Minute und 15 Sekunden ist sie festlich gekleidet.

3. Die Klorollen-Methode

Aus Klorollen Geschenke machen? Klingt erst mal etwas unromantisch. Aber tatsächlich lassen sich die übrig gebliebenen Pappen in hübsche Geschenkverpackungen verwandeln. Nicht nur für den Valentinstag, wie in diesem Video, sondern natürlich auch zu Weihnachten. Und nachhaltig, klar, ist das auch.

4. Die Recycling-Methode

Wie’s unterm Christbaum nachhaltiger zugehen kann, seht ihr auch in diesem Video. Es zeigt unter anderem, wie aus alten Magazinen schöne Schleifen werden oder sich eine Alufolienverpackung in eine Keksbox verwandelt.

5. Der Alleskönner

Dein Weihnachtsgeschenk hat eine Form, die unmöglich zu verpacken scheint? Dann greife zum Alleskönner: der selbst gebastelten Tüte. Darin bringst du übrigens auch die Vase unter. Für die Nachhaltigkeit kannst du auch was tun, wenn’s Geschenkpapier sein soll: mit dem wohl umweltfreundlichsten Papier der Welt, Graspapier. Das gibt es auch für Geschenke.

6. Die schnelle Methode

Schon ein Klassiker: Dieses Video zeigt, wie in einem japanischen Einkaufszentrum Geschenke verpackt werden – zwei Stück in 28 Sekunden.

7. Die schnelle Methode, jetzt langsam

Falls dir die Technik gefällt, du aber bei dem Video einfach nicht mitgekommen bist: Hier siehst du noch mal gaaaaanz langsam, wie die japanische Falttechnik funktioniert.

8. Die Zeitungsmethode

Auch eine ausgelesene Zeitung eignet sich hervorragend, um Geschenke einzupacken – entweder die Zeitung wie Geschenkpapier nutzen oder eine schöne Papiertüte daraus basteln!

9. Die runde Methode

Schon mal versucht, ein rundes Geschenk einzupacken? Hier geht fast immer etwas schief. Diese Anleitung konzentriert sich voll und ganz auf runde Dinge. Sieht richtig gut aus!

10. Die Geschenk-im-Geschenk-Methode

Schon mal drüber nachgedacht, ein Geschenk in einem anderen Geschenk zu verpacken? Das ist echt Zero Waste und ein echter Hingucker. Du kannst zum Beispiel eine Flasche Wein in schönen Socken verschwinden lassen, das Kochbuch in der Schürze, das Badesalz in einer schicken Mütze...

11. Die Katzen-Methode

Jetzt haben wir wirklich alles eingepackt, oder? Ach ja, wenn du zu Weihnachten eine Katze verschenken willst, hält YouTube natürlich auch dafür ein paar Ideen bereit. (Bei diesem Video kamen keine Tiere zu Schaden).