VIER JAHRE hatten wir Zeit, um uns auf das größte Fußballfest der Welt vorzubereiten. Aber kurz vor dem Start wird es für viele nochmal hektisch. Irgendwas vergisst man halt immer.

Selbst Jason Derulo rennt noch mal schnell zum Späti:


An mindestens diese sechs Dinge solltest du rechtzeitig denken, damit die Weltmeisterschaft nicht zur Stressmeisterschaft wird:

WM-Checkliste: Arbeitstage planen

1. Arbeitstage planen

Ein absoluter Albtraum: Die deutsche Nationalmannschaft spielt und man hängt im Büro. Oder auf Dienstreise. Oder bei einem Arbeitsessen. Deshalb: Rechtzeitig an mögliche Dienstplanänderungen denken. Kein Spätdienst bei Deutschland-Spielen, auch keine frühen Termine am Tag danach. Und sich schon mal nach fußballuninteressierten Kollegen umschauen. Die sind perfekt für einen Diensttausch.

WM-Checkliste: Technik

2. Technik checken

Es ist relativ unwahrscheinlich, dass die Batterien für die Fernbedienung gerade während der WM den Geist aufgeben, aber der Teufel steckt im Detail. Darum lieber schon mal eine Packung neue Batterien kaufen. Im gleichen Zug checken, ob ein Verlängerungskabel im Haus ist. Dann kann die Fußball-Party auch im Garten, auf dem Balkon oder unter dem Carport steigen.

Fußballfan Hund

3. Hund mental vorbereiten

Hunde sind bekanntermaßen ziemlich geräuschempfindlich. Darum: Torjubel, Schiedsrichterbeleidigungen und Gegentorärger vorab laut einüben. Damit der vierbeinige Zuschauer sich schon mal an die emotionalen Ausbrüche von Herrchen und Frauchen gewöhnen kann. Hunde-Fanutensilien in Schwarz-Rot-Gold besorgen.

Coca-Cola Dose - Joshua Kimmich

4.Weltmeisterwissen

Jogis Kader steht weitgehend, jetzt heißt es: pauken, pauken, pauken. Vor allem für die WM-Fans, die in den Jahren dazwischen nicht sooo viel mit Fußball am Hut haben. Welcher Spieler trägt welche Nummer? Spielt er im Sturm oder im Tor? Kommt er vom FC Bayern oder Real Madrid? Aber Vorsicht: Dieser Weg ist steinig und schwer! Beispiel Joshua Kimmich. Der Bayern-Verteidiger mit der Nummer 18 wird nicht „Joschua“ ausgesprochen, sondern „Josua“. Aber keine Sorge. Das wissen selbst viele TV-Kommentatoren nicht. Mehr Hintergrundwissen zum Fußball-Smalltalk findest du hier.

Coca-Cola Deutschland Slush

5. Platz schaffen

Gulaschsuppe? Fisch vom Vorjahr? Nicht-Definierbares in Tupperdosen? Futtere jetzt schnell noch dein Gefrierfach leer, damit Platz für wirklich Wichtiges frei wird: Viele, sehr viele Eiswürfel. Ein großer Würstchen-Vorrat. Und die Getränke, aus denen du deinen Gästen an heißen Fußball-Abenden einen Deutschland-Slush zaubern kannst.

Weltmeisterwissen

6. Selbst zum Weltmeister werden

Wir haben in Deutschland 80 Millionen Bundestrainer, so ziemlich jeder Fußballfan hält sich für den größten Experten. Warum nicht den Beweis antreten? Eine Tipprunde zum Spiel der Spiele macht Spaß und steigert die Spannung. Selbst bei Gruppenspielen wie Marokko gegen den Iran. Also einfach mit Freunden, Kollegen oder der Familie eine Tipprunde starten. Tipp-Weltmeister wird übrigens meist der größte Laie in der Runde.