„Hallo ihr bei Coca-Cola, ich habe mir gerade einen roten Motorroller gekauft und hätte so gerne noch einen Hingucker. Als echter Coke Fan würde ich wahnsinnig gerne einen Coca-Cola Aufkleber draufkleben. Ich würde ihn auch selbst gestalten. Jetzt sagte mir eine Freundin, dass es vielleicht Probleme geben könnte. Stimmt das?“ 

DEINE FREUNDIN hat Recht. Gut, dass du gefragt hast. Wenn du selbst Aufkleber mit unserem Logo herstellst und die auch noch vervielfältigst, dann ist das ein Verstoß gegen das Markenrecht. Schriftzug und Logo sind markenrechtlich geschützt und dürfen nur von uns verwendet werden. Vor allem wenn, es um gewerbliche und werbliche Nutzung geht.

„Schriftzug und Logo sind markenrechtlich geschützt und dürfen nur von uns verwendet werden.“

Jetzt kannst du natürlich sagen, dass du deinen Motorroller ja nicht verkaufen willst und die selbst gestalteten Aufkleber mit unserem Schriftzug auch nicht. Trotzdem geht es leider nicht. Denn im engeren Sinne „werblich“ wäre der Schriftzug auf deinem Roller ja trotzdem. Wir können dich aber nicht einfach so zum inoffiziellen Markenbotschafter machen. Dafür bräuchtest du eine spezielle Genehmigung und natürlich auch unsere Vorlage. Einfach Aufkleber selbst herzustellen, geht also auf keinen Fall. Wenn du einen Aufkleber von uns hast, kannst du ihn natürlich gerne auf deinen Roller oder auf dein Auto kleben.

Malen ist erlaubt

Natürlich freut es uns sehr, dass du so ein großer Fan von Coca-Cola bist, dass du deinen neuen Roller im Coke Design gestalten willst. Was du machen könntest: Du kannst den Schriftzug selbst aufmalen, dann ist in der Regel erkennbar, dass das Logo nicht von uns stammt. Du kannst deine Leidenschaft für die Marke natürlich auch ganz anders zeigen. Werde Mitglied im Coca-Cola Freundeskreis. Dort tauschen sich Sammler und Freunde der Marke aus, einmal im Jahr gibt es eine große Convention. Oder schau mal im Fan-Shop. Dort gibt es T-Shirts und vieles mehr. Wenn du in einem roten Coke T-Shirt mit deinem roten Roller fährst, sieht das bestimmt auch sehr cool aus. Wir freuen uns über Bilder auf Facebook oder Instagram.

Alles klar? Wenn nicht, einfach fragen. Einmal im Monat beantworten wir an dieser Stelle Anfragen unserer Leser.

Claudia Wurm – Consumer Interaction Center
CLAUDIA WURM leitet das Consumer Interaction Center von Coca-Cola. Sie hat auf fast jede Frage eine Antwort.