Sie ist wieder da: Die Coca-Cola 1-Liter-Mehrweg-Flasche aus Glas. Viele von uns verbinden Jugenderinnerungen mit ihr. Und keine Frage: Sie ist noch immer „Eine Lady von Format“. Dabei ist PET viel leichter und hat sich als Verpackungsmaterial für Getränke durchgesetzt. Doch die Nachfrage nach Glasflaschen steigt. Was macht Glas so besonders?

1. Glas und PET

Alle reden über Plastikmüll – und das zu Recht. Wir müssen etwas ändern. Machen wir schon. Unsere Mehrweg-PET-Flaschen werden gereinigt und wieder befüllt. Unsere Einweg-PET-Flaschen kommen ebenfalls über das Pfandsystem zurück und werden recycelt. So landen beide nicht im Müll oder im Meer. Und seit Dezember 2018 gibt es auch die 1-Liter-Flasche aus Glas wieder. Die wird einfach gespült und wieder befüllt. So wie unsere PET Mehrwegflaschen. Mehrweg ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Verpackungs-Mix. Und die Nachfrage nach Getränken in Glasflaschen steigt. Deshalb investiert Coca-Cola in Glas und nimmt dieses Jahr in Deutschland gleich zwei neue Glasabfüllungen in Betrieb.

2. Glas hat Stil

Coca-Cola Glasflasche - Tisch
ES IST angerichtet: Eine Glasflasche schmückt jeden Tisch 

Der Tisch ist schön gedeckt. Wir stellen natürlich auch kein Tetrapack neben das Porzellangeschirr von Oma. Eine Glasflasche kann sich vor Gästen immer sehen lassen. Im Restaurant gibt es Coca-Cola schließlich auch aus der Glasflasche. In allen Varianten: Original Taste, light taste und Zero Sugar. Häufige Frage: Schmecken Getränke aus Glasflaschen anders? Die Antworten findest du hier.

3. Nostalgie

Wisst ihr noch, früher? Diese scheinbar riesige, schwere Coke Flasche in der Kühlschranktür? Es war beinah unmöglich, sie heimlich herauszuheben und einen kleinen Schluck zu trinken. Aber es ging mit etwas Konzentration. Und danach fühlten wir uns schon wieder ein Stückchen größer. Hebt die Flasche heute mal an und erinnert euch. Schwer ist sie noch immer. Aber ihr seid gewachsen. Trotzdem, ein bisschen Nostalgie ist immer dabei. Alte Liebe rostet nicht. Und natürlich gibt es auch noch die kleineren Glasflaschen: 0,2 Liter und 0,33 Liter und 0,5 Liter.

4. Bewusster Genuss

Coca-Cola Glasflasche - Genuss
QUALITY TIME: Zeit nehmen und genießen

Wenn wir etwas bewusst genießen und nicht nebenher noch fünf andere Dinge tun: Das sind die guten Momente, in denen wir durchatmen und Kraft schöpfen. Dann hören wir Musik nicht als Stream oder MP3, sondern legen vielleicht eine Vinyl-Platte auf, wir schauen das schöne Cover an und konzentrieren uns auf die Feinheiten der Instrumente und Stimmen. Dieser Augenblick gehört dir. So ist es auch, wenn wir eine Glasflasche öffnen: Wir nehmen uns diesen Moment, hören das feine Zischen beim Öffnen, schließen die Augen und genießen die eiskalte Erfrischung.

5. Mehr Auswahl

Coca-Cola 1-Liter-Glasflasche - Auswahl
MEHR AUSWAHL: Coca-Cola 1-Liter-Glasflasche 

Früher war alles besser? Eben nicht. Die 1-Liter-Glasflasche gibt es heute sogar in zwei Varianten: Coca-Cola Original Taste und Coca-Cola Zero Sugar. So hat jeder die Wahl, ob er echten Coca-Cola Geschmack lieber mit oder lieber ohne Zucker genießen möchte.