Als cremige Alternative zu Joghurt oder schicker Nachtisch: Die Himbeermousse mit AdeZ Happy Hafer lässt sich vielseitig genießen. Das vegane Rezept von Ernährungsexpertin Emanuela Caorsi schmeckt im Sommer besonders lecker.

Das braucht ihr für die Himbeermousse...

  • 500 ml AdeZ Happy Hafer
  • 1 TL gemahlener Agar Agar
  • 100 g Himbeermarmelade (mit Pektin gesüßt)
  • ½ TL geraspelter frischer Ingwer
  • Ein paar frische Himbeeren und Minzblätter für die Deko

...und für das Müsli:

  • 50 g ganze Buchweizenkerne
  • 20 g Sesam
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g gestiftelte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Vanillepulver (oder das Mark einer Vanilleschote)
  • 1 EL Kokosnuss-Öl (5 g)
  • 2 TL Akazienhonig (15 g)

So wird aus der Marmelade Mousse...

AdeZ Happy Hafer und Agar Agar in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen, dabei immer wieder umrühren. Wenn die Mischung kocht, die Hitze etwas reduzieren und noch fünf Minuten weiterrühren. Dann den Herd abschalten und die Mischung in eine Glasschüssel geben. Sobald die Masse lauwarm ist: Ab in den Kühlschrank damit!

Sobald die Masse fest geworden ist, in Stücke schneiden und in einen Mixer geben bis die Mousse cremig ist. Dann die Marmelade und den frischen Ingwer dazu geben und noch mal mixen. In zwei oder vier Gläser geben und in den Kühlschrank stellen.

...und aus den Kernen Müsli:

Den Ofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel den Buchweizen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Salz und Vanille vorsichtig vermischen. Das Kokosnuss-Öl bei geringer Hitze zum Schmelzen bringen und gemeinsam mit dem Honig dazu geben. Dann umrühren bis alles gut vermischt ist.

Die Masse auf das Backblech geben und auf eine Höhe von 3 bis 4 mm glattstreichen. Dann für 15 Minuten in den Ofen, anschließend noch mal vermischen, glattdrücken und für weitere zehn Minuten in den Ofen geben. Das Müsli ist fertig, wenn die Mandeln goldfarben werden. Sei vorsichtig, dass das Müsli nicht zu lange drin bleibt – lieber zwischendurch mal prüfen! Dann aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Und jetzt anrichten!

Auf jedes Glas mit Himbeermousse ein wenig Müsli geben, dazu noch ein oder zwei frische, saubere Himbeeren und ein gewaschenes Minzblatt. Fertig.