Was zu Beginn vielleicht nur freundschaftliche Sympathie war, ist zu einer der dauerhaftesten Beziehungen in der Welt der Limonaden geworden: Schon seit über vier Jahrzehnten hält die innige Beziehung von Cola und Orange in mezzo mix. Hier ihre Love Story, beginnend mit dem ersten Kuss...

mezzo mix 1973

Liebe auf den ersten Schluck. Alles fing in Bayern an, im Jahr 1973. Hier küssten sich Cola und Orange und wurden ein Paar – bekannt als mezzo mix. Der erste Claim „In der Mischung liegt die Erfrischung.“ wird bald geändert in „MEZZO frischt auf!“.

mezzo mix 1995 bis 2005

Ménage à trois. Über zwanzig Jahre nach Beginn ihrer Beziehung ging Cola eine längere Affäre mit einem anderen Früchtchen ein: Immerhin zehn Jahre lang – von 1995 bis 2005 – gab es mezzo mix Zitrone.

1998: Neues Design, neue Verpackung – und der erste TV-Spot. Unter dem Motto „Ganz einfach mezzo! mezzo mix!“ ist mezzo mix erstmals im Fernsehen zu sehen. Für den Unterwegsverzehr kommt die 0,5 Liter PET-Flasche auf den Markt.

mezzo mix 1998

Fünf Jahre später, im Jahr 2003, ändert sich das Logo erneut. Der Claim verkündet nun das, was längst schon alle wussten: Cola küsst Orange. 

mezzo mix 2003

Frischer Wind für die Liebe. Der Beziehung von Cola und Orange gelang es immer wieder, sich neu zu erfinden. Und so sind sie seit 2007 auch in mezzo mix zero innig miteinander verbunden – nur eben zuckerfrei.

mezzo mix zero 2007

Ab und zu ein Seitensprung. Bis heute geht Cola immer mal wieder eine kurzzeitige, fruchtige Verbindung ein. Der gewagte Seitensprung zum Valentinstag 2013 hieß mezzo mix berry love.

Die beiden verreisen auch gern zusammen, allerdings nie zu weit. mezzo mix kann man daher in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Finnland antreffen.

Jede Beziehung verändert sich mit der Zeit. Und so wurde die Liebe von Cola und Orange im Herbst 2017 für kurze Zeit zu mezzo mix Orange Spezial mit weniger Zucker, einem höheren Orangen-Anteil und weiteren Zitrusfrüchten. Übrigens nur in Süddeutschland – dort, wo die Liebe begann.