Wieder ein Winter ohne „Game Of Thrones“. Die dritte Staffel „Babylon Berlin“ in weiter Ferne. Muss deshalb der Winter lang und dunkel werden? Keineswegs. Von „Beat“ bis „Das Boot“: 11 neue Serien für den Kurzurlaub auf dem Sofa

1. Beat

Wummernde Bäse, grelles Licht, Alkohol und Drogen bis Unterlippe-Oberkante: In der neuen Amazon-Serie „Beat“ erkunden wir mit der gleichnamigen Hauptfigur die berüchtigte Berliner Clubszene. Doch plötzlich ist im exzessiven Leben des 28-jährigen Party-Promoters (Jannis Niewöhner) nichts mehr so unbeschwert, wie es war. Zwei Leichen hängen von der Disco-Decke – drapiert wie ein Gemälde. Der europäische Geheimdienst will ihn als Spitzel. Ein geheimnisvoller Fremder aus der Vergangenheit (Kostja Ullmann) taucht auf. Und der neue Teilhaber des Clubs (Alexander Fehling) ist tief in die organisierte Kriminalität verwickelt. In „Beat“ hören wir nicht nur Technobeats und Schlagertitel. Der Thriller schlägt einen weiten Bogen über Organhandel bis hin zur Flüchtlingskrise. Regisseur Marco Kreuzpaintner („Krabat“) hat eine siebenteilige Serie geschaffen, bei der die Suchtgefahr extrem hoch ist. Hinzu kommt eine namhafte Besetzung um den charismatischen Niewöhner, den Angst einflößenden Ullmann, die Geheimagenten Karoline Herfurth und Christian Berkel, sowie den skrupellosen Fehling. Zu sehen bei Amazon.

Welches Getränk passt dazu?

Coca-Cola Classic. Volle Energie!

2. Élite

Was passiert, wenn drei Jugendliche aus der Unterschicht plötzlich auf einer Eliteschule landen? In der spanischen Serie „Élite“ müssen der schüchterne Samuel, Frauenheld Christian und Muslimin Nadia um die Anerkennung ihrer schwerreichen Mitschüler kämpfen. Im Laufe der acht Folgen entstehen überraschende Freundschaften und fiese Intrigen. Und ganz nebenbei muss auch noch ein Mord aufgeklärt werden. Die Zuschauer wissen schon sehr früh, welche Hauptfigur am Ende das Zeitliche segnet. Aber wer ist der Mörder? Und was das Motiv? „Élite“ ist Teenie-Serie, Thriller und Sozial-Drama, das ungewöhnliche Geschichten erzählt. Der homosexuelle Muslim versteckt seine Gefühle vor der Familie. Die HIV-positive Millionärstochter verliebt sich in zwei Brüder. Und eine polygame Beziehung wird zur Zerreißprobe. Eine zweite Staffel ist bereits in Planung. Zu sehen bei Netflix.

Welches Getränk passt dazu?

Mezzo-Mix: Arm küsst reich, Cola küsst Orange. Und geküsst wird hier viel...

3. Das Boot

Ein deutsches Urgestein. Wolfgang Petersens Kinofilm (1981) nach einer Vorlage des ehemaligen Kriegsberichterstatters Lothar-Günther Buchheim begründete ganze Schauspielkarrieren. Mit entsprechendem Schaum läuft auch die daran angelehnte Neuverfilmung als Serie vom Stapel und steuert internationale Häfen an. Der Kurs ist so sicher berechnet wie der Erfolg, auch wenn’s manchmal etwas blubbert. Zu sehen bei Sky.

Welches Getränk passt dazu?

ViO Still. Dieses Wasser ist tief.

4. Homecoming

Julia Roberts is back. Sie ist hager geworden. Scharfe Linien zeichnen den berühmten Mund, der sein breites Lächeln verloren zu haben scheint. Irgendwo in diesem verschwundenen Lächeln von Everybody‘s Darling spiegelt „Homecoming“ ein Amerika der Gegenwart und der nahen Zukunft. Das Land ist ebenso hager geworden, irgendwie verkniffen und unlustig.

Erinnerungen, Erfahrungen – und vielleicht daraus resultierende Erkenntnisse sind unerwünscht. Hier setzt „Homecoming“ an. In Flashbacks, die in der heutigen Gegenwart spielen, also 2018, und in der Julia Roberts alias Heidi Bergman als „Therapeutin“ in einer obskuren Einrichtung für traumatisierte Soldaten aus Afghanistan arbeitet. In einer sechswöchigen Reha sollen die jungen Männer wiederhergerichtet werden, sodass sie für das Leben in der Zivilisation einigermaßen tauglich sind. Dass eigentlich ganz andere Machenschaften hinter der vom Chemiegiganten „Geist“ betriebenen Einrichtung stecken, entdeckt ein kleiner Ministeriumsbeamter in der Gegenwart, vier Jahre später. Für diese Zeitebene hat Regisseur Sam Esmail zu einem großartigen Stilmittel gegriffen: dem quadratischen Format. Die Neutralität, die diesem Format innewohnt, und die dynamische Kamera à la Hitchcock lassen die Gegenwart wie Flashbacks wirken, sodass die langsame Annäherung an die Wahrheit zu einer Hommage an die Thriller des Suspense-Meisters wird.

Zu sehen bei Amazon.

Welches Getränk passt dazu?

ViO BiO LiMO leicht Orange Mango Passionsfrucht. Pure Lebensfreude als Gegenmittel.

5. Call my Agent (Staffel 2)

Das Leben könnte ein langer, ruhiger Fluss sein, doch in der Pariser Schauspielagentur ASK geht es drunter und drüber. Der Gründer und Chef ist gestorben, die Mitarbeiter suchen händeringend nach einem Investor. Doch das ist eher die Rahmenhandlung. Denn eigentlich geht es um die kleinen und deshalb viel wichtigeren Eitelkeiten und Befindlichkeiten hinter den Kulissen des Showgeschäfts. Und natürlich die immer aktuelle Frage, wer mit wem spielt und/oder schläft. Die charmanteste Idee: Alle großen Klienten der fiktiven Agentur spielen sich selbst. In der zweiten Staffel unter anderem Juliette Binoche, Isabelle Adjani und Christopher Lambert. Zu sehen bei Amazon.

Welches Getränk passt dazu?

ViO medium, perlt fast so fein wie Champagner.

6. The Kominsky Method

Michael Douglas als alternder Schauspiellehrer und Alan Arkin als gerade verwitweter Agent. Noch eine Geschichte aus dem Innenbereich der Unterhaltungsbranche? Ja, insofern als auf einer Beerdigung Patti LaBelle und Jay Leno auftreten. Nein, insofern als es hier um die herrlich grantige Freundschaft zweier knorriger Charaktere geht, die kein Altersproblem unangesprochen lässt. Wer über seine 70-plus-Probleme lachen kann wie diese beiden, wird vielleicht 100. Schnell, schonungslos, herzerwärmend. Zu sehen bei Netflix.

Welches Getränk passt dazu?

Coca-Cola Classic. Hier hilft nur das Original.

7. Maniac

Ein Medikament, das dich ohne Nebenwirkungen von deinen Problemen befreit – seien es Liebeskummer oder psychische Krankheiten? Her damit! Doch so einfach ist das nicht. Als sich Annie und Owen (Emma Stone und Jonah Hill) in die Hände von Dr. James K. Mantleray (Justin Theroux) begeben, beginnt ein wilder Trip durch ihre Seelen: In Mantlerays Medikamentenstudie reisen sie durch Zeiten, Stile und Epochen. Und begegnen sich auf unerklärliche Weise immer wieder. Ein Fest für die Augen! Zu sehen bei Netflix.

Welches Getränk passt dazu?

Fanta Pink Grapefruit. Bunt, wild, fruchtig.

8. Bodyguard

London wird vom Terror heimgesucht - und David Budd (Richard Madden, „Game of Thrones“) befindet sich mitten im Zentrum von Bedrohung, Gewalt, Verschwörung. In der ersten Folge der BBC-Miniserie verhindert er einen Bombenanschlag in einem Zug. Daraufhin zum Personenschützer der Innenministerin befördert, steht er schon in der zweiten Folge wieder im Kreuzfeuer. Dabei hat David wirklich andere Probleme: Er kämpft mit einer posttraumatischen Belastungsstörung, lebt getrennt von der Mutter seiner Kinder. Und eigentlich wissen wir auch gar nicht so genau, ob er die Innenministerin, deren Politik er verachtet, überhaupt beschützen will… Atemlos bis zum Schluss. Zu sehen bei Netflix.

Welches Getränk passt dazu?

Apollinaris Classic. Volle Konzentration. Bloß keine Ablenkung!

9. Parfum

Ein grausamer Mord, Geheimnisse aus der Vergangenheit, Sinnlichkeit und verräterische Eigenschaften von Düften – das ist „Parfum“. Nach Motiven des (fast) gleichnamigen Weltbestsellers von Patrick Süskind geht es im Sechsteiler von Regisseur Philipp Kadelbach durchgängig um Düfte, aber auch um die Lösung eines grausamen Kriminalfalls: Die schöne, nymphomane, wohlriechende Sängerin K wurde ermordet und verstümmelt. Hochkarätig besetzt unter anderem mit August Diehl als undurchsichtigem Parfümeur, Ken Duken als gewalttätigem Ehemann und Wotan Wilke Möhring als Staatsanwalt verlegt „Parfum“ die Handlung an den Niederrhein und erzählt von Freundschaft und Verrat, Liebe und Verbrechen. Zu sehen bei ZDFneo und bis 27.12.2018 in der ZDF Mediathek.

Welches Getränk passt dazu?

Glacéau smartwater. Für klare, frische Sinne.

10. Spuk in Hill House

Die dramatische Geschichte von fünf Geschwistern, welche durch eine Familientragödie wiedervereint werden. Ihre Kindheit ist geprägt von den Schrecken eines Geisterhauses, in dem sie wohnten, und das wir durch Rückblenden gänsehautnah miterleben. Kein blutiger Schocker, sondern hochgelobte Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von Shirley Jackson. Auch wenn das Grauen sich langsam anschleicht – das Ende war einigen Kritikern den Vergleich mit „Shining“ wert. Zu sehen bei Netflix.

Welches Getränk passt dazu?

Fuze Tea Mango-Kamille, zur Beruhigung der angespannten Nerven am besten warm genießen.

11. Daredevil (Staffel 3)

Gebrochen und geschlagen startet der Daredevil in die dritte Runde. Das furiose Finale der vorherigen Staffel hat seine Spuren hinterlassen. Auf der Suche nach sich selbst muss der blinde Rächer nicht nur gegen zahlreiche Gegner kämpfen, sondern vor allem gegen seine eigenen Dämonen. Die Zeit drängt, denn Gangsterboss Wilson „Kingpin“ Fisk (genial-böse gespielt von Vincent D'Onofrio) giert erneut nach der Macht und scheint alle Fäden in der Hand zu haben. Um diesen übermächtigen Schurken zu besiegen, reicht bloße Stärke nicht: Daredevil muss erkennen, dass selbst ein Superheld die Hilfe seiner Freunde braucht. Zu sehen bei Netflix.

Welches Getränk passt dazu?

Coca-Cola Classic, rot wie der Teufel aus Hell’s Kitchen.