NEWS


Title

subtitle

  • Coca-Cola stärkt Vielfalt bei alkoholfreien Erfrischungsgetränken
  • Mehrweg-Vielfalt: Über 100 Artikel in Mehrwegpfandflaschen
  • 100% rPET: Sukzessive für alle ViO Getränke in 2020

 

Berlin, 29. Juli 2020. Das Einkaufs- und Konsumverhalten sowie die Präferenzen von Kunden und Verbrauchern unterliegen weiter einer hohen Dynamik. Gefragt sind mehr Auswahl, mehr Ab-wechslung sowie neue Getränke- und Verpackungsinnovationen. Coca-Cola kommt diesen Wünschen nach und investiert kontinuierlich in diese Bereiche. So hat das Unternehmen in Deutschland allein seit 2018 sein Portfolio um mehr als 20 Getränke erweitert, 19 davon kalorienreduziert oder kalo-rienfrei. Zugleich investierte Coca-Cola in den letzten vier Jahren hierzulande 250 Mio. Euro in Mehrwegproduktionsanlagen sowie in Leergut. Der Anteil von Recyclingmaterial (rPET) am Gesamt-PET bei Einwegpfandflaschen beträgt in den Größen bis zu einem halben Liter bereits 50 Prozent*. 2020 stellt Coca-Cola die PET Einwegpfandflaschen für ViO sukzessive auf Flaschen aus 100 Prozent rPET-Material um.

 

Vielfalt bei der Getränkeauswahl

 

Seit der ersten Abfüllung von Coca-Cola in Deutschland ist die Auswahl an Getränken stetig gestiegen. Neben den Marken Coca-Cola, Fanta, Sprite und mezzo mix zählen die Wassermarken ViO und Apollinaris ebenso zum Angebot wie der Eistee Fuze Tea, das kalorienreduzierte Teegetränk Honest Bio Tee, die stille Honest Bio Limonade, das kalorienarme Erfrischungsgetränk Aquarius mit Zusatznutzen, die ViO BiO Limos und ViO Schorlen sowie Coca-Cola Energy. Heute stehen in Deutschland 80 Getränke mit und ohne Zucker, mit und ohne Kohlensäure sowie bio- oder fairtradezertifiziert zur Auswahl. Nahezu alle Getränke füllt das Unternehmen hierzulande ab: an 16 Standorten im gesamten Bundesgebiet.

 

Geschmackliche Vielfalt mit und ohne Zucker

 

Aufgrund vielfacher Verbraucherreaktionen gibt es seit diesem Frühjahr Coca-Cola Cherry und Coca-Cola Vanilla wieder mit und ohne Zucker. Beide Sorten waren seit Anfang 2019 ausschließlich als zuckerfreie Varianten erhältlich. Zudem hat Coca-Cola Ende letzten Jahres erstmals die Sorte Coca-Cola Zimt ohne Zucker als Weihnachtsedition auf den deutschen Markt gebracht.

 

Aktuell ist die limitierte Sommeredition von Fuze Tea erhältlich: Fuze Tea Grüner Tee Blaubeere Jasmin besteht aus gebrühten Schwarztee aus Konzentrat und einem Hauch von Blaubeere und Jasmingeschmack. Neben dieser Edition sind weitere Sorten verfügbar wie Fuze Tea Grüner Tee Limette Minze.  Alle Fuze Tea Sorten, die in Flaschen angeboten werden, enthalten neben Fruchtsaft** einen konzentrierten Aufguss von Teeblättern. Diese Teeblätter stammen aus zertifizierten Betrieben der Rainforest Alliance™.

 

Den ersten Energydrink mit Coca-Cola Geschmack – mit und ohne Zucker - gibt es seit 2019. Der Geschmack von Coca-Cola Energy kommt dem klassischen Coke Geschmack sehr nahe, setzt auf eine Kombination mit Koffein natürlichen Ursprungs, Guarana-Extrakt und B-Vitaminen und ist taurinfrei.  

 

Vielfalt bei den Verpackungen

 

Ob klein oder groß, als Mehrwegpfand- oder Einwegpfandflasche, für zu Hause oder unterwegs: Coca-Cola setzt weiterhin auf einen vielfältigen Packungsmix. Die 1-Liter-PET Mehrwegflaschen und die Glasmehrwegflaschen bleiben zentrale Verpackungsangebote im Kerngeschäft. Darüber hinaus hat Coca-Cola in Deutschland mehr als 500 freestyle-Automaten, eine Selbstbedienungs-lösung für Getränke im Außer-Haus-Markt, im Einsatz.

 

* ausgenommen sind die ViO-Getränke und die stillen Getränke (Quelle: Coca-Cola Nachhaltigkeitsbericht 2019)

** aus Fruchtsaftkonzentrat

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz unter http://CokeURL.com/8znw7.

MEDIENKONTAKT

Wer für eine Redaktion schreibt, filmt oder spricht, einen Blog oder Social Media Kanal betreibt oder auf anderen Wegen für die Öffentlichkeit publiziert, kann hier direkt Kontakt zu uns aufnehmen.