• Unterstützung von über 2.400 Organisationen und Gemeinden weltweit
  • Im Fokus des Engagements: Frauen, Wasser und Gemeinwohl

Berlin, 16. Oktober 2018. Die The Coca-Cola Foundation hat einen Meilenstein erreicht: Eine Milliarde US-Dollar sind seit Gründung der Stiftung 1984 an über 2.400 Organisationen und Gemeinden in über 200 Ländern gespendet worden.

Jährlich erhält die The Coca-Cola Foundation für die Unterstützung von gemeinnützigen Initiativen rund ein Prozent des Gewinns des Vorjahres von der The Coca-Cola Company. Etwa 97 Prozent der Mittel fließen an Projekte aus den drei Kernbereichen: Frauen, Wasser und Gemeinwohl. Weltweit unterstützt die Stiftung beispielsweise Kunst- und Kulturprogramme, Initiativen zur Förderung von Gemeinschaft und wirtschaftlicher Entwicklung sowie Programme zur HIV/AIDS-Prävention und Sensibilisierung.

Unterstützung für fünf Initiativen in Deutschland

In Deutschland unterstützt die Coca-Cola Foundation aktuell fünf Initiativen.

Hierzu zählt etwa die ReDI School of Digital Integration, eine IT-Bildungsinitiative, die sich unter anderem an geflüchtete Frauen richtet. Oder aber auch verschiedene Naturschutzprojekte, die gemeinsam mit dem Projektpartner EUROPARC e.V. umgesetzt werden sowie das Projekt Streetfootballworld, das Kinder- und Jugendliche mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zusammenbringt.

Mehr Informationen zur The Coca-Cola Foundation und den Projekten in Deutschland unter:  

https://www.coca-cola-deutschland.de/stories/the-coca-cola-foundation-was-wir-zurueckgeben

https://www.coca-cola-deutschland.de/stories/coca-cola-und-redi-school

https://www.coca-cola-deutschland.de/stories/wasser-marsch-renaturierung-der-alten-elbe-in-sachsen-anhalt-abgeschlossen

https://www.coca-cola-deutschland.de/stories/ein-ball-eine-sprache-buntkicktgut

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.