Deizisau, 2. Juli 2019. Bei Coca-Cola in Deizisau sind die ersten neuen 1-Liter-Glas-Mehrwegflaschen vom Band gelaufen. Auf der umgebauten Produktionsanlage haben Mitarbeiter im Juni in zwei Produktionsläufen über eine halbe Million 1-Liter-Glas-Mehrwegflaschen Coca-Cola und Coca-Cola Zero Sugar abgefüllt. Damit sind die Premiumglasflaschen in der 6er Kiste aus Deizisau pünktlich zum Sommer im Handel und in Getränkeabholmärkten verfügbar. Im April hatte Coca-Cola das Comeback der 1-Liter-Glas-Mehrwegflaschen angekündigt, die 1994 von der PET-Mehrwegflasche abgelöst wurde.

Mehrweglinie für Glas-Mehrwegflaschen umgebaut

„In den letzten Wochen haben wir unsere 1-Liter-PET-Mehrweganlage so umgebaut, dass sie auch 1-Liter-Glas-Mehrwegflaschen abfüllt. Hinter uns liegen anstrengende Wochen. Wir sind stolz darauf, was wir geschafft haben“, sagt Thomas Sprecher, Betriebsleiter von Coca-Cola in Deizisau. Werkstattleiter Süleyman Kiral erlebte mit dem Produktionsstart der 1-Liter-Glas-Mehrwegflasche ein Déjà-vu: Er war schon in den 90iger Jahren dabei, als sie gefüllt wurde − mit einem Unterschied: Heute ist die große Glasflasche 132 Gramm leichter als früher.

Retro-Edition zum 90. Jubiläum von Coca-Cola

Die ersten in Deizisau abgefüllten 1-Liter-Glas-Mehrwegflaschen haben einen besonderen Look: Es handelt sich um eine Glasflasche in der Retro-Optik anlässlich des 90. Jubiläums von Coca-Cola in Deutschland. Auf den Etiketten der Sonderedition befindet sich anstelle des klassischen Coca-Cola Schriftzuges ein kurzes „Coke“ auf rotem Grund – oberhalb und unterhalb umrahmt von weißen Linien. Coca-Cola ist seit 90 Jahren Teil der deutschen Gesellschaft. Am 8. April 1929 wurde die erste Coca-Cola in Deutschland abgefüllt.

Investition in die Glas-Mehrwegproduktion

Coca-Cola investiert 2019 rund 5 Millionen Euro in den Mehrwegbetrieb in Deizisau. Mit der Investition setzt das Werk in diesem Jahr zwei Großprojekte am Standort um: den Umbau der PET-Mehrweglinie für 1-Liter-Glas-Mehrwegflaschen und den Einbau einer neuen Reinigungsmaschine in die Anlage für kleine Glas-Mehrwegflaschen.

Über das Werk von Coca-Cola in Deizisau

In Deizisau füllt Coca-Cola auf zwei Produktionslinien kohlensäurehaltige Getränke in PET- und Glas-Mehrwegpfandflaschen ab. Dazu gehören Klassiker wie Coca-Cola, Fanta, Sprite und zuckerfreie Varianten. Die Getränke aus Deizisau erfrischen die Metropolregion Stuttgart sowie weitere Teile Baden-Württembergs. In Deizisau wurden 2018 rund 11 Millionen Kisten Getränke abgefüllt. 

Ergänzende Informationen zum Thema Verpackungen gibt hier

Über Coca-Cola European Partners

Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) ist mit einem Absatzvolumen von 3,8 Milliarden Litern (2018) das größte deutsche Getränkeunternehmen. Sie ist für die Abfüllung sowie den Verkauf und Vertrieb von Coca-Cola Markenprodukten in Deutschland verantwortlich. Die CCEP DE betreut ca. 325.000 Handels- und Gastronomiekunden und beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter. Die CCEP DE ist Teil von Coca-Cola European Partners (CCEP), einem der führenden Konsumgüterhersteller in Europa. CCEP bedient über 300 Millionen Konsumenten in 13 Ländern mit einer breiten Auswahl von alkoholfreien Getränken.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz unter http://CokeURL.com/8znw7.