Berlin, 12. Dezember 2018. Pünktlich zum Jahreswechsel erhält Coca-Cola ein neues Verpackungsdesign, das Coca-Cola und die zuckerfreien Sorten Coca-Cola Zero Sugar und Coca-Cola koffeinfrei ohne Zucker visuell vereint. Auf den neuen Etiketten der zuckerfreien Varianten dominiert nun – wie bei der klassischen Coca-Cola – das ikonische Rot. Damit rücken die Produkte unter dem Markendach „The Original Taste“ enger zusammen. Ein schwarzer Ring oberhalb des Coca-Cola Schriftzuges weist zukünftig auf die zuckerfreie Variante hin, ein goldener auf Coca-Cola koffeinfrei ohne Zucker. Die Deckelfarben bleiben schwarz bzw. gold, sowie rot bei Coca-Cola Original Taste.

Coca-Cola stärkt zuckerfreie Varianten

Doch nicht nur die Farbe ändert sich: Statt Coca-Cola Classic tragen die Etiketten ab sofort den Schriftzug „Coca-Cola Original Taste“. Das Unternehmen möchte mit der Einführung des neuen Designs die zuckerfreien Alternativen zur klassischen Coca-Cola hervorheben und gleichzeitig das Sortiment für Konsumenten klarer strukturieren.

„Seit über 130 Jahren verbinden Verbraucher die Farbe Rot mit dem großartigen Geschmack und der Erfrischung einer Coca-Cola. Das ikonische Rot in den neuen Designs greift diesen Gedanken auf und zeigt: Den originalen Coke Geschmack bieten beide Sorten – ob mit oder ohne Zucker“, sagt Michael Willeke, Marketing Director Coca-Cola Deutschland.

Coca-Cola Classic heißt ab sofort Coca-Cola Original Taste