Im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) möchten wir Pressevertreter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Art und Weise, die Hintergründe der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie über die Personen diesbezüglich zustehenden Rechte.

Wir speichern folgende Kategorien personenbezogener Daten in unserem Presseverteiler:

  • Verlag/Medienhaus 
  • Name und Vorname
  • berufliche Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Postanschrift)

Diese Daten haben wir im Laufe unserer Geschäftsbeziehung freiwillig von Pressevertretern erhalten bzw. teilweise aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen oder von der Website des entsprechenden Unternehmens erhoben. Wir verwenden diese Daten zu dem Zweck und in unserem Interesse, Ihnen Presseinformationen zur Unternehmensgruppe Coca-Cola und seinen Marken zukommen zu lassen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet hierbei nicht statt.

Im Interesse eines einheitlichen Marktauftritts der Marken von Coca-Cola werden personenbezogene Daten an die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH, Stralauer Allee 4, 10245 Berlin, Tel.  030 / 9204-01, weitergegeben. Dies dient ausschließlich dazu, dass auch diese Gesellschaft Presseinformationen an die entsprechenden Kontakte versenden kann.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Personen haben jederzeit das Recht, dieser Datenverarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO zu widersprechen. Der Widerspruch ist bitte zu richten an: DPO-Europe@coca-cola.com. Die Daten werden dann umgehend gelöscht, sofern dem keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder andere Rechtsgrundlagen eine weitere Verarbeitung rechtfertigen.

Darüber hinaus haben Personen nach der DS-GVO folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Ferner besteht das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die Coca-Cola GmbH, Stralauer Allee 4, 10245 Berlin, Telefon: 030 / 22606-9000, E-Mail: info@coca-cola.de. Unsere Datenschutzbeauftragte ist über die E-Mail-Adresse DPO-Europe@coca-cola.com erreichbar.