Berlin, 10. September 2019. An diesem Wochenende feierte das „The Original Way – Coke Food Festival“ in der Alten Münze in Berlin seinen Abschluss. Über 16.000 Gäste besuchten an den vergangenen drei Wochenenden in München, Köln und Berlin das kulinarische Event und hatten die Gelegenheit, unterschiedliche Küchen und Kulturen zu erleben. Ob südindisches Streetfood, peruanisches Ceviche, Miso Ramen oder deftige Burger – in allen drei Städten wurde eine große kulinarische Bandbreite angeboten. Auch lokale Restaurants waren mit dabei: In Berlin servierte Lino’s BBQ aus dem Wedding original texanisches Brisket, das Schneeweiß aus Friedrichshain hatte Wiener Schnitzel im Angebot und Layla’s Restaurant bot gegrilltes Pita mit unterschiedlichen Füllungen.
So verschieden die servierten Klassiker waren, einte sie aber eines: die Leidenschaft ihrer Chefköche, die jedes Gericht zu einem Original mit einem ganz besonderen Geschmackserlebnis machte.

Lernen von echten Originalen
Neben den Gerichten waren auch die kulinarischen Workshops der Chefköche gefragt. Dort konnten die Besucher einen persönlichen Blick hinter die verschiedenen Gerichte und Traditionen werfen. Wie setze ich den perfekten Schnitt beim Sushi? Welche Kräuter kann ich vor meiner Haustür finden und zum Kochen verwenden? Das und vieles mehr erfuhren die Teilnehmer beim „The Original Way – Coke Food Festival“ aus erster Hand. Livemusik von lokalen Bands rundete das stimmungsvolle Programm ab.

Festivalreihe erweckt Webserie zum Leben
Viele der Chefköche, die in München, Köln und Berlin ihre Klassiker servierten, porträtiert
Coca-Cola seit dem vergangenen Jahr in der Webserie „The Original Way“. Hier begibt sich das
Unternehmen auf die Suche nach den Ursprüngen großartiger Gerichte auf der ganzen Welt. Das
„The Original Way – Coke Food Festival“ erweckt die Serie nun zum Leben.

Alle Restaurants der „The Original Way – Coke Food Festival” Reihe:

  • Chutnify, südindische Spezialitäten (Berlin)
  • Juan Danilo, peruanisches Ceviche
  • Yoshi im Alsterhaus, japanisches Sushi und Sashimi (Hamburg)
  • Brian's Steak & Lobster, Surf & Turf (Hamburg)
  • Die Fette Kuh, Burger und handgemachte Fries (Köln)
  • Wurst Case Szenario, Wurst-Spezialitäten (Köln)
  • Takumi Düsseldorf, japanische Miso-Ramen (Düsseldorf)
  • Brasserie Colette Tim Raue Berlin, französische Klassiker (Berlin, München & Konstanz)
  • Eis Wilhelm, Eisspezialitäten (München)
  • Ledu Happy Dumplings, chinesische Dumplings (München)
  • Mexiko Strasse, mexikanische Tacos (Hamburg)
  • Gimme Gelato, Eisspezialitäten (Berlin)
  • Schneeweiß, alpenländische Spezialitäten (Berlin)
  • Layla, israelische Spezialitäten (Berlin)
  • Lino's Barbecue, Texas BBQ (Berlin)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz unter http://CokeURL.com/8znw7