Die strengen Sicherheits- und Qualitätskriterien in Produktion und Verpackung gehen bei Coca-Cola oft weit über international gültige Standards hinaus. Schon bei der Produktentwicklung spielt die Lebensmittelsicherheit eine große Rolle. So gewährleistet Coca-Cola bei der Aufbereitung von Wasser und der Verarbeitung von Zucker sowie weiteren Zutaten weltweit die gleichen hohen Hygiene- und Lebensmittelsicherheitsstandards. Zutaten, Roh- und Hilfsstoffe werden speziellen Tests unterzogen, und alle Produktionsschritte unterliegen höchsten Qualitäts- und Hygieneanforderungen. Ferner durchlaufen fertige Coca-Cola Produkte und Verpackungen strenge interne, international abgestimmte Freigabeprozesse. Ständige Kontrolle, verschiedene Kontrollroutinen und Zertifizierungen durch externe Experten stellen die Qualität aller Produkte sicher.

Mehr Informationen zur Qualitätssicherung, Lieferantenmanagement und Zertifizierungen gibt es im Nachhaltigkeitsbericht von Coca-Cola Deutschland. 

Zurück zu den FAQs: Nachhaltigkeit.