Ein Klassiker in neuem Gewand: Diese saftigen amerikanischen Brownies schmecken nicht nur am Brownie-Tag.
Für alle, die auch noch unsere Plätzchen und Waffeln mit Stevia ausprobieren und sich unbedingt ein paar Coca-Cola Weihnachtstrucks backen wollen, präsentieren wir hier die bequeme und zeitsparende Rezeptvariante, die auf Fertigprodukte zurückgreift. Wer’s lieber selbst macht: Natürlich schmecken die Schoko-Kirsch-Küchlein auch mit einem frisch angerührten Teig und selbst gemachtem Frosting ganz köstlich!
ZUTATEN FÜR DIE BROWNIES
1 Packung Backmischung für Brownies
1 kleines Glas Maraschino-Kirschen ohne Stiele, abgetropft
1 Dose Coca-Cola Cherry als Ersatz für die im Rezept der Backmischung angegebene Flüssigkeit
1 Dose Vanille-Frosting für das Topping
Maraschino-Kirschen mit Stielen zur Dekoration
ZUBEREITUNG
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 20-25 Minuten
Portionen: 8-10
1. Den Ofen auf 175°C vorheizen
2. Bereite die Brownie-Backmischung nach Anweisung zu
3. Ersetze die auf der Packung angegebene Flüssigkeit mit der gleichen Menge Coca-Cola Cherry
4. Füge ca. 280 g abgetropfte Kirschen hinzu und rühre sie vorsichtig in den Teig
5. Gib den Cherry Coke Teig in eine gefettete, eckige Backform (ca. 20 x 30)
6. 20-25 Minuten bei 175 °C im Ofen backen
7. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen, dann in Portionen schneiden
8. Das Vanille-Topping in einen Spritzbeutel füllen und auf die Brownies geben. Als Krönung nach Wunsch mit einer Maraschino-Kirsche dekorieren