Im Namen der Inklusion: Der neue Film von Lift Apfelschorle „Wünsche“ zeigt zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März, was Sportlerherzen höher schlagen lässt. 
Lift TV Spot 2015
Kai und seine Lauffreunde aus den Lift Unified Laufgruppen im neuen Film von Lift Apfelschorle


„Ob ich gerne schneller wäre?“ Eine junge Frau schaut in die Ferne. Schnitt. „Ob ich gerne stärker wäre?“ fragt ein Mann den Zuschauer. Schnitt. „Ob ich gerne besser wäre?“ Ein junger Sportler sitzt in einer Umkleidekabine. Schnitt. Drei Fragen, auf die Kai, der Protagonist, nur eine – eigentlich ganz selbstverständliche – Antwort hat: „Natürlich. Wie jeder andere Sportler auch!“
Dennoch fühlt sich der Zuschauer ertappt. Denn Kai und seine Freunde haben eine geistige Behinderung. Drei Fragen – eine Antwort, die im Alltag von Menschen mit Behinderung eben nicht immer ein Selbstläufer ist. Deshalb tritt „Wünsche“, der neue Kurzfilm von Lift Apfelschorle, jetzt mit der Botschaft an: Sportler, egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, mit oder ohne Behinderung, haben alle ein Ziel – sie wollen ihr Bestes geben!

Inklusion und mehr: Sport, Spaß, Fairness

Der neue Spot von Lift zeigt Kai mit seinen Sportsfreunden aus den Lift Unified Laufgruppen, in denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung gemeinsam laufen. Seit 2013 trainieren bundesweit rund 1.000 Hobbysportler in den inklusiven Teams der Initiative „Gemeimsam läuft’s besser“. Gefördert von Lift Apfelschorle und Special Olympics Deutschland (SOD), ist das der größte Zusammenschluss von Sportlern mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Kai und seine Lauffreunde trainieren in einer Atmosphäre aus Sport, Spaß und Fairness. Dabei bauen sie ganz spielerisch ihre Berührungsängste ab. Mitleid oder missverständliche Fragen kommen da gar nicht erst auf. Stattdessen entstehen neue Freundschaften, auch über den Sport hinaus. 

Inklusiver Dreh in Hessen

Lift TV Spot 2015
Spaß pur bei den Lift Unified Laufgruppen

Vor den Dreharbeiten in Bad Soden-Salmünster in Hessen waren Kai und seine Mitbewohner aus dem Wohnheim des Behindertenwerks Main-Kinzig etwas aufgeregt: Sie standen zum ersten Mal vor der Kamera! Doch sie haben ihren Job bravourös gemacht – schließlich sind sie auch im wahren Leben ein eingespieltes Team: Immer dienstags trainieren sie gemeinsam mit Läufern ohne Behinderung. In den Trainings bereiten sie sich unter anderem auf Laufwettbewerbe vor. Bei den Nationalen Sommerspielen von SOD zum Beispiel haben die Lift Unified Laufgruppen im vorigen Sommer nicht nur den Olympischen Fackellauf angeführt, sondern auch an einem Spendenlauf teilgenommen sowie beim offiziellen Wettbewerbsangebot mitgemacht. 

Mit dem Laufschuh für die Inklusion

Der neue Film von Lift Apfelschorle zeigt, was Sportlerherzen höher schlagen lässt: gemeinsam Erfolg zu haben! Mitlaufen kann übrigens jeder, der Spaß an Bewegung hat! Auf der Facebook-Seite und der Website von Lift findet ihr alle Infos zu den Lift Unified Laufgruppen in eurer Region!