Jede Minute werden 72 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen, 40.000 Bilder auf Instagram, über 277.000 Nachrichten auf Twitter versendet und unzählige Blogposts veröffentlicht. Die Chance, etwas Interessantes im Netz zu verpassen, ist hoch. Sascha ’Gilly’ Israel sammelt für uns auf seinen Reisen durchs Internet die spannendsten Themen und zeigt uns seine Souvenirs im Wochenrückblick. Jeden Montag frisch auf Coca-Cola Journey!
Sascha

Für uns im www unterwegs:
Blogger Sascha "Gilly" Israel


13 Reiseziele für den kleinen Geldbeutel

Ok, die Sommerferien sind fast vorbei. Aber es stehen ja bald schon Herbstferien und Winterferien an. Wer dann verreisen möchte, aber nur ein knappes Budget hat, sollte sich mal die 13 Reiseziele ansehen, die Buzzfeed zusammengetragen hat. Mit dabei sind unter anderem Kambodscha, Vietnam, Nicaragua und Peru und viele weitere tolle Länder.

Surfen ohne Wellen

Ich selbst surfe zwar nicht, sitze aber total gerne am Strand und schaue Surfern zu. Blöd nur, wenn das Meer spiegelglatt ist und weit und breit keine Welle in Sicht. Es gibt jetzt aber eine Lösung für dieses Problem: Ein Surfboard mit Wasserstrahlantrieb. Im Grunde genommen funktioniert es also wie ein Jet Ski, hat allerdings einen Elektromotor. Damit kann man dann nicht nur an flauen Tagen auf dem Meer surfen, sondern auch auf Flüssen und Seen. Wie das funktioniert, könnt ihr euch bei Dressed Like Machines ansehen.

Ein Regenschirm für Smartphone-Nutzer

Schon mal versucht mit einem Regenschirm in der Hand bei strömendem Regen das Smartphone zu bedienen? Falls die Antwort auf die Frage ‚Nein’ lautet: Es ist so gut wie unmöglich, ohne dabei sein Smartphone in Gefahr zu bringen, oder immer mal wieder nass zu werden, weil der Regenschirm verrutscht. Eine chinesische Firma hat nun aber eine wirklich unglaublich simple Lösung für das Problem: Phone-brella.

Naturschauspiel: Die Glowworms der Waitomo Caves

In Neuseeland gibt es in den Waitomo Caves ein wunderschönes Naturschauspiel zu bewundern. In diesen Höhlen leben die sogenannten Glowworms (nicht verwandt mit unseren Glühwürmchen). Die Larven dieser Pilzmücken leuchten an den Höhlendecken, um Beute in die darunter hängenden Fangfäden zu locken. Das Ganze sieht in der Höhe fast so aus wie ein Sternenhimmel. Das Schauspiel könnt ihr euch hier ansehen. Falls eure Hardware es hergibt, auch in 4K.

Deutschland is(s)t bunt

Heute gibt es mal zur Abwechslung keinen Rezept-Vorschlag, sondern gleich mehrere. Die Bloggerin Conny hat die Aktion Deutschland is(s)t bunt ins Leben gerufen:
„Liebe Blogger, Foodies, Genießer – ich würde mich freuen, wenn ihr eure Gedanken zu Weltoffenheit und Toleranz, eure Erfahrungen, Ausflüge und kulinarischen Erlebnisse mit anderen Kulturen unter dem Hashtag #Deutschlandisstbunt teilt. In Form von Posts, Rants, Rezepten, Erfahrungsberichten, Engagements. Auf euren Blogs, auf Instagram, Facebook – und allen anderen sozialen Netzen.“
Sie selbst startet mit einem Menü, das mit Leckereien aus der ganzen Welt überzeugen kann. Es gibt auch schon einige Teilnehmer, die ihr in den Kommentaren des Beitrages oder auf Twitter finden könnt.