Diese Woche: Effizient Koffer packen, dem Google Doodle Team über die Schulter schauen, Hot Wheels aus der Ego-Perspektive, ein russisches Städtchen und natürlich die neueste Folge CokeTV.

Sascha

Für uns im www unterwegs:
Blogger Sascha "Gilly" Israel


Jede Minute werden 72 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen und drei Millionen Videos angesehen, 55.000 Bilder auf Instagram, über 347.000 Nachrichten auf Twitter versendet, 292.000 Facebook-Status-Updates gepostet und unzählige Blogposts veröffentlicht. Die Möglichkeit, etwas Interessantes im Netz zu verpassen, ist hoch. Sascha ’Gilly’ Israel sammelt für uns auf seinen Reisen durchs Internet die spannendsten Themen und zeigt uns seine Souvenirs im Wochenrückblick. Jeden Montag frisch auf Coca-Cola Journey

100 Kleidungsstücke ins Handgepäck


Dank Billig-Airlines kann man für ein paar Euro jede europäische Stadt besuchen. Der Spaß kann aber schnell teuer werden, wenn man Gepäck aufgeben muss. Da verdoppelt sich der Flugpreis schon mal. Der Trick ist also: so viel wie möglich in einen Koffer zu bekommen, den man als Handgepäck mitnehmen kann. Mit ein paar Kniffen und ein paar Frischhaltebeuteln ist das kein Problem, wie dieses Video zeigt. Ich werde jetzt auf kleinere Koffer umsteigen :-) 

Dem Google Doodle-Team über die Schulter schauen


 

Vergangenes Jahr habe ich euch hier in den WebSouvenirs Nat & Lo vorgestellt. Die beiden erkunden zusammen alle möglichen Projekte bei Google und stellen diese dann in Videos vor. Diesmal haben sie das Google Doodle-Team besucht. Das Google Doodle ist das bunte Bild, das euch jeden Tag in anderer Form auf der Google-Startseite über dem Suchfeld begrüßt. Zu den Olympischen Spielen etwa gab es jeden Tag ein anderes Doodle, in das sogar ein kleines Spiel integriert war (Google Fruit Games). Wie diese Doodles und Spiele entstehen, seht ihr hier

Hot Wheels aus der Egoperspektive erleben


 

Mein bester Freund hatte – damals als ich noch klein war – einen beeindruckenden Fuhrpark an „Hot Wheels“-Autos. Wir haben damit immer die krassesten Strecken und Stunts im Garten gebaut und hatten stundenlang Spaß. Manchmal haben wir uns natürlich gefragt, wie es wohl wäre, wenn man selbst in einem der Autos sitzen und die komplette Fahrt miterleben könnte. Von G-Kräften war uns damals natürlich noch nichts bekannt. Eventuell hatten die YouTuber 5MadMovieMakers ähnliche Gedanken. Jedenfalls haben sie eine GoPro auf ein „Hot-Wheels“-Auto gepackt und dieses dann eine großartige Strecke abfahren lassen. Seht hier das Video. 

KISLOVODSK


 

Diese Woche entführt euch unser Reisefilm in das wunderschöne Kislovodsk in Russland. Die Stadt im nördlichen Kaukasus erlebte ihre Blüte im 19. Jahrhundert als Heilbad der russischen Oberschicht, und ist bis heute ein beliebter Kurort. Drumherum gibt es ziemlich viel schöne Landschaft. 


 

 

CokeTV: Eine Wasserrutsche selber bauen


CokeTV-Host Jonas baut an einem Baggersee bei Berlin mit den Community-Gästen Sina, David und Benedikt eine Wasserrutsche. Trendsport-Experte Alex bringt das Baumaterial mit.