Jede Minute werden 72 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen, 40.000 Bilder auf Instagram, über 277.000 Nachrichten auf Twitter versendet und unzählige Blogposts veröffentlicht. Die Chance, etwas Interessantes im Netz zu verpassen, ist hoch. Sascha ’Gilly’ Israel sammelt für uns auf seinen Reisen durchs Internet die spannendsten Themen und zeigt uns seine Souvenirs im Wochenrückblick. Jeden Montag frisch auf Coca-Cola Journey!

Mondfinsternis & Blutmond

Sascha

Für uns im www unterwegs:
Blogger Sascha "Gilly" Israel


Eines der großen Themen letzte Woche war auch in den sozialen Medien die Mondfinsternis bzw. der #SuperBloodMoon. Viele Leute sind wach geblieben oder haben sich den Wecker gestellt, um gegen 3:00 Uhr beobachten zu können, wie der Mond vom Himmel verschwand. Etwa eine Stunde später färbte er sich dann rot, weil langwelliges, rötliches Licht durch die Streuung der Erdatmosphäre auf ihn traf, während er im Schatten der Erde war.
Wer nun keine Zeit, Pech mit dem Wetter oder einfach keine Lust hatte, so früh aufzustehen, findet bei der Zeit eine Auswahl der besten Blutmond-Fotos. Hier findet ihr ein tolles Zeitraffer-Video, mit dem kompletten Verlauf über der Öresundbrücke zwischen Kopenhagen und Malmö.
Die nächste Mondfinsternis wird erst am 27. Juli 2018 in Deutschland zu sehen sein.

The truth is still out there: “Akte X” kommt zurück

Von 1993 bis 2002 waren Agent Dana Scully und Agent Fox Mulder auf der Suche nach der Wahrheit. Beim Abarbeiten ihrer mysteriösen Fälle, den X-Akten, kamen allerhand merkwürdige Dinge zu Tage. Der rote Faden war Mulders Überzeugung, dass die Regierung mit Aliens gemeinsame Sache macht. Mit dem abrupten Ausstieg von David Duchovny, der Fox Mulder spielte, war die Serie für X-Philes (so nannte man die Fans) nie richtig abgeschlossen, obwohl es noch zwei weitere Staffeln gab, die versuchten das Ganze zu einem Ende zu bringen.
Vor einiger Zeit hat der TV-Sender Fox angekündigt, dass es eine weitere Staffel mit sechs Episoden geben wird. Mit dabei auch die Hauptdarsteller David Duchovny und Gillian Anderson (Dana Scully). Nun gibt es endlich einen ersten Trailer, der vielversprechend aussieht. Bleibt zu hoffen, dass die Serie mit dieser Staffel endlich das Ende bekommt, das sie verdient.

Der Bau eines Kreuzfahrtschiffes im Zeitraffer

Ich bin kein Fan vom Kreuzfahrten, kann aber die Faszination von Kreuzfahrtschiffen verstehen. Während ich auf Mallorca lebte, sind wir auf dem Weg zum Einkaufszentrum immer am Hafen von Palma vorbeigefahren. Dort lagen in der Hauptsaison immer mindestens drei, vier Kreuzfahrtschiffe, deren Passagiere die Insel unsicher machten. Diese Schiffe sind teilweise so groß, dass man denkt, man stehe vor einem Hochhaus. Manchmal sind wir auch einfach zum Hafen gefahren, um den Schiffen beim Ein- oder Auslaufen zuzuschauen. Ich fragte ich mich dann: Wie wird so ein riesiges Schiff eigentlich gebaut?
Zum Glück habe ich nun die Antwort auf diese Frage in Form eines Zeitraffer-Videos gefunden. Komprimiert auf sechs Minuten kann man dort den drei Jahre dauernden Bau eines solchen Ozean-Riesen der „Hyperion“-Klasse verfolgen.

Ein Roadtrip durch Estland

Reisebloggerin Simone hat einen Roadtrip durch Estland unternommen. Sie war zehn Tage mit einem Mietwagen unterwegs und hat dabei 1.200 Kilometer zurückgelegt. Im Reisebericht auf ihrem Blog WOLKENWEIT erzählt sie von einsamen Inseln, Wäldern Braunbären und Orten fernab des Massentourismus. Natürlich wird auch die Strecke genau beschrieben, denn bei einem Roadtrip ist auch der Weg das Ziel.

Grüne Gemüsepfanne & Zitronenjoghurt

Zucchini, Brokkoli, grüne Bohnen und Avocado sind die Highlights der grünen Gemüsepfanne von ihana. Was ich an dieser Gemüsepfanne spannend finde, ist die Verwendung von Zucchini als Spaghetti-Ersatz. Das nennt man dann Zoodles und ist vor allem für diejenigen super, die ein Auge auf Kohlenhydrate haben.
Einen leckeren Nachtisch habe ich auch noch bei ihana gefunden: Zitronenjoghurt mit Apfel-Pflaumen-Mus