Diese Woche: Ein neuer Song von den Beginnern, eine selbstgebaute Insel für Aussteiger, ein Roadtrip durch Norwegen und Blobbing bei Coke TV.

Sascha

Für uns im www unterwegs:
Blogger Sascha "Gilly" Israel


Jede Minute werden 72 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen und 3 Millionen Videos angesehen, 55.000 Bilder auf Instagram, über 347.000 Nachrichten auf Twitter versendet, 292.000 Facebook-Status-Updates gepostet und unzählige Blogposts veröffentlicht. Die Möglichkeit, etwas Interessantes im Netz zu verpassen, ist hoch. Sascha ’Gilly’ Israel sammelt für uns auf seinen Reisen durchs Internet die spannendsten Themen und zeigt uns seine Souvenirs im Wochenrückblick. Jeden Montag frisch auf Coca-Cola Journey!

Beginner – Es war einmal


Die Beginner sind wieder da! Nach einer 13-jährigen Pause melden sich die Beginner mit einem neuen Song, einem neuen Video UND einem neuen Album zurück. Die erste Single der „coolen Hosenscheißer“ trägt den Titel „Es war einmal“ und schaut auf die Band-Geschichte zurück. Das Video ist ein kleines Meisterwerk: zum einen humorvoller Rückblick auf die TV-Landschaft der 1990er und 2000er und zum anderen gibt es auch jede Menge Gastauftritte von deutschen TV- und Musikstars. Hier könnt ihr es sehen. Am 26. August kommt das neue Album, auf das ich jetzt schon gespannt bin. Bis dahin können wir uns mit der Journey Sommer-Playlist über Wasser halten ;)

Auf einer selbstgebauten Insel leben


Das Ehepaar Catherine King und Wayne Adams lebt auf einer Insel, die 45 Minuten mit dem Boot von der nächsten Stadt entfernt ist. In einer Bucht von Vancouver Island wohnen die beiden auf einer kleinen Insel, welche die beiden komplett selbst und ohne Hilfe von Elektrowerkzeugen gebaut haben. Der mehrere Gebäude umfassende Komplex beherbergt einen Leuchtturm, mehrere Gewächshäuser, eine Tanzfläche und vieles mehr. Die beiden versorgen sich mit besagten Gewächshäusern und Fischfang weitestgehend selbst. Eine Kurz-Doku über die beiden könnt ihr euch hier ansehen.

5555 Kilometer durch Norwegen in Fotos


Mein Buddy Olli war 18 Tage lang mit seinem Auto in Norwegen unterwegs. In dieser Zeit ist er 5.555 Kilometer gefahren und hat jede Menge schöne Ecken gefunden. Glücklicherweise ist Olli auch ein ziemlich guter Fotograf und hat seine Reise für uns auf Speicherkarte festgehalten. Die schönsten Fotos, gepaart mit einigen Reiseberichten, findet ihr bei ihm im Blog.

Lost in Germany


Die italienische Reisebloggerin Sara Izzi veröffentlicht regelmäßig schöne und gut produzierte Reisevideos. Ihr neuestes trägt den Titel „Lost in Germany“ und zeigt Deutschland mal von einer ganz anderen Seite:

CokeTV: Blobbing


Schon mal von Blobbing gehört? Ich auch nicht. Aber dank CokeTV bin ich jetzt wieder ein bisschen schlauer: Man springt volle Kanne auf ein riesiges Luftkissen und hüpft von diesem dann ins Wasser. Klingt witzig, ist es scheinbar auch, denn CokeTV-Host Jonas und Community-Gast Tamara haben jede Menge Spaß dabei: