Jede Minute werden 72 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen, 40.000 Bilder auf Instagram, über 277.000 Nachrichten auf Twitter versendet und unzählige Blogposts veröffentlicht. Die Chance, etwas Interessantes im Netz zu verpassen, ist hoch. Sascha ’Gilly’ Israel sammelt für uns auf seinen Reisen durchs Internet die spannendsten Themen und zeigt uns seine Souvenirs im Wochenrückblick. Jeden Montag frisch auf Coca-Cola Journey!

Hol dir K.I.T.T. in dein Auto

Sascha

Für uns im www unterwegs:
Blogger Sascha "Gilly" Israel


Na, erinnert ihr euch noch an die Serie Knight Rider? Fand ich als Kind immer total super. Neben David Hasselhoff war das sprechende und mitdenkende Auto K.I.T.T. der Held der Serie. Mit dem KITT Car USB Charger könnt ihr euch nun zumindest das Sprachmodul ins Auto holen. Neben der markanten Anzeige mit LEDs sind 10 Sprüche, die man aus der Serie kennt, hinterlegt. Außerdem können zwei Geräte über USB aufgeladen werden. Die Installation ist dabei kinderleicht: der KITT Car USB Charger wird einfach in den Zigarettenanzünder gesteckt.
„Die Beschädigung eines Automobils sollte zu den Kapitalverbrechen zählen“ – K.I.T.T.

Happy Birthday Android!

Am 11. Juli 2005 wurde mit der Entwicklung des Betriebssystems Android begonnen. Nach der Übernahme durch Google, die damals eher kritisch betrachtet wurde, erschien mit dem G1 2008 das erste Android-Smartphone. Von da an ging es steil bergauf. Laut aktuellen Zahlen, wird Android von über einer Milliarde Menschen genutzt. Das Google Watchblog hat dies zum Anlass genommen, auf 10 Jahre Android zurückzuschauen und die Meilensteine zu besprechen. 

Mit dem Auto zum Nordkap

Reisebloggerin Heike Kaufhold hat einen Roadtrip durch den arktischen Norden Norwegens gemacht.  Eine der Etappen führte sie zum Nordkap, dem nördlichsten Punkt Europas. In ihrem Reisebericht findet sich in Wort und Bild die schöne Strecke, die sie fast für sich alleine hatte und natürlich: das Ziel.

Mundraub: Crowdgesourcte Sträucher-Karte

Statt Obst aus Übersee im Supermarkt zu kaufen, einfach mal schauen, was heimische Sträucher und Bäume so zu bieten haben. Auf der Website mundraub tragen User Orte ein, an denen man sich mit Obst selbst versorgen kann. Ganz wichtiger Grundsatz der Community: Es wird nur dort gepflückt, wo es auch erlaubt ist.

Scharfer Coleslaw mit Paprika, roter Zwiebel und Sriracha Sauce

Der scharfe Colesalaw von berliner Küche klingt ziemlich lecker und dürfte perfekt zu Burgern, Rippchen und allen anderen Dingen vom Grill passen. Das Rezept erklärt, wie der Salat gemacht wird. Ist auch kein großer Aufwand.
Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, findet hier eine Anleitung, wie man die scharfe Sriracha Sauce, die dem Salat den nötigen Pfiff gibt, selber macht.
Und zum Schluss noch ein Tipp in eigener Sache: Kochen mit Coca-Cola Life.