Weihnachten ohne Weihnachtsmann? Ob „echt“ oder aus Schokolade – beides ist gleichermaßen unvorstellbar. Der echte Weihnachtsmann lebt ewig, doch der Schokoladenweihnachtsmann hat dagegen eine recht kurze Lebenserwartung, und zwar je leckerer, desto kürzer. Wie viel Tradition, Sorgsamkeit und Mühe in einem Schokoladenweihnachtsmann stecken können, der binnen Sekunden einem Leckermaul zum Opfer fällt, verrät uns Heike Bootz, Marketingdirektorin bei Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli in Deutschland.

Journey: Ein Schokoladenweihnachtsmann hat im Gegensatz zum richtigen Weihnachtsmann etwas sehr Zerbrechliches. Wie entsteht er, und warum schafft er es unversehrt und lecker bis in glückliche Münder?

Lindt Weihnachtsmänner_Enhancement
Aus zwei halben Kerlen wird ein ganzer. Ein bisschen zerbrechlich bleibt der Lindt-Chocoladen-Weihnachtsmann trotzdem.

Lindt: Bevor man einen Weihnachtsmann erkennen kann, wird zunächst die Lindt-Chocoladen-Masse zubereitet. Damit vergehen bereits Stunden. Die flüssige Masse wird dann in eine Hälfte einer Weihnachtsmannform gegossen, eine zweite Hälfte wird darüber gelegt und fest mit der anderen verbunden. Beide Hälften werden solange gedreht, bis sich die flüssige Schokolade innen verteilt und entlang der Wände eine gleichmäßige Schicht gebildet hat. Wenn der Weihnachtsmann abgekühlt ist, lässt er sich leicht aus der Form lösen. Es kann aber trotzdem nicht schaden, ihn vorsichtig zu behandeln, denn er ist in der Tat ein zartes Geschöpf aus feiner Lindt Chocolade!

Journey: Der Lindt-Chocoladen-Weihnachtsmann sieht tatsächlich aus wie der richtige. Bekommt er eigentlich ab und zu einen neuen Look, zum Beispiel einen anderen Mantel-Schnitt oder einen kürzeren Bart?

Lindt: Da es sich beim Lindt-Weihnachtsmann um eine sehr traditionelle Figur handelt, wird das Aussehen nicht verändert. Er kommt immer im roten Mantel, mit weißem Haar und einem langen weißen Bart sowie dem Sack voller Geschenke. Und natürlich mit dem Glöckchen am Gürtel – je nach Geschmacksrichtung in golden, weiß oder braun.

Journey: Wie viele Weihnachtsmänner werden zum Fest in Deutschland verkauft?

Lindt Weihnachtsmann

Noch schnell anziehen - und dann ab auf die Reise: Das ist einer von 37 Mio. Weihnachtsmännern, die Lindt jedes Jahr weltweit verschickt.


Lindt: In Deutschland allein verkaufen wir ca. 26 Millionen Stück. Für den weltweiten Verkauf produzieren wird jährlich etwa 37 Millionen Weihnachtsmänner. Dazu gehören auch der zehn Gramm leichte Mini-Weihnachtsmann und das ein Kilo schwere Prachtexemplar. Übrigens: All diese 37 Millionen Weihnachtsmänner aneinander gereiht, ergäben eine Kette von 3812 km Länge.

Journey: Immer wieder stellen sich Menschen die Frage: Werden alte Schokoladen-Weihnachtsmänner im Frühling in neuer Gestalt als Osterhase wieder in den Regalen auftauchen?

Lindt: Nein, ein Lindt-Chocoladen-Weihnachtsmann wird niemals ein Osterhase sein. Aufgrund genauer Planung für jeden einzelnen Markt bleibt normalerweise kein Saisonartikel übrig. Sollte dies doch mal vorkommen, wird die Ware vor Ort nach dem Fest zu reduzierten Preisen ausverkauft. Und es gibt noch einen Grund: Ware, die unsere Produktion verlässt, nehmen wir grundsätzlich nicht zurück. Ein solches Vorgehen verbietet sich zum einen aus rechtlichen Gründen, und zum anderen ist es mit unserem Anspruch auf Warenfrische nicht vereinbar.