Was wäre, wenn Bananen oder Eier mit einem Etikett versehen wären, auf dem die Inhaltsstoffe stehen? Die Poster des australischen Chemielehrers und Künstlers James Kennedy zeigen eindrucksvoll, wie viel „Chemie“ in der Natur steckt!

Kennedys Poster zeigen beispielsweise, dass Bananen E 300 enthalten: Das ist Ascorbinsäure, eine Form des Vitamin C. Und Palmitinsäure, eine gesättigte Fettsäure, die wichtige biologische Funktionen im Stoffwechsel übernimmt.

Mit seinen Bildern bringt Kennedy uns zum Staunen – und genau das ist seine Absicht: „Ich will etwas der Angst entgegensetzen, die viele Menschen vor ‚Chemie‘ in Nahrungsmitteln haben und zeigen, dass die Natur viel kompliziertere Stoffe und Strukturen entwickelt hat, als wir sie jemals im Labor konstruieren könnten. Chemie ist überall.“