Christina Stürmer
Christina Stürmer

Star-Alarm in Berlin: Am Donnerstag wird wieder der lila Teppich ausgerollt. Denn die Deutsche Phono-Akademie verleiht den wichtigsten Musikpreis Deutschlands: den ECHO. Mit dabei ist auch Weltstar Kylie Minogue.

Über 70 Millionen Platten hat Kylie Minogue in ihrer Karriere schon verkauft. Aber die 45-Jährige bekommt nicht genug. Ihr neues Album „Kiss me Once“ steht seit einigen Tagen in den Läden und zum Download bereit. Beim ECHO performt sie ihre Single „Into The Blue“. Und Kylie ist nicht der einzige Hingucker: Die britische Newcomerin Birdy und Gastgeberin Helene Fischer sorgen zusätzlich für Frauen-Power auf der Bühne. Für Romantik pur ist dort unter anderem Schmusesänger James Blunt zuständig.

Lorde
Lorde


Rekordversuch beim ECHO: 25 Songs in 250 Sekunden

Musikfans dürfen sich auch auf deutsche Künstler wie Tim Bendzko, Adel Tawil und Cro freuen – und auf ganz besondere Acts auf der Bühne. Die Fantastischen Vier zum Beispiel. Die Hip-Hop-Band plant einen spektakulären Rekordversuch. Sie will nämlich in nur 250 Sekunden 25 Songs aus ihrer 25-jährigen Karriere performen. Die Verrückten Vier! Auch Max Herre legt einen besonderern Auftritt hin. Er und Jazz-Musiker Gregory Porter spielen in einem gemeinsamen Medley unter anderem Herres neuen Song „Vida“. Weitere Showacts: Jan Delay, Marteria mit Miss Platnum, Sportfreunde Stiller und unsere ESC-Teilnehmer Elaiza.


Wer sahnt so richtig ab? Und wer geht ohne ECHO ins Bett?

Kate Perry
Katy Perry

Es ist ein Tag, an dem die Stars hoffen und bangen. Bekomme ich einen ECHO oder geh ich leer aus? Was sage ich bei meiner Dankesrede? Wen darf ich auf keinen Fall vergessen? Gleich mehrere Musiker können übrigens das ECHO-Triple holen: Die Sportfreunde Stiller, das Duo Milky Chance, der britische Sänger Passenger, das US-Duo Macklemore & Ryan Lewis und ECHO-Gastgeberin Helene Fischer. Sie sind jeweils dreimal nominiert. Es stehen aber auch schon Sieger fest: Peter Maffay wird am Donnerstag für sein soziales Engagment ausgezeichnet, das Schweizer Elektro-Pop-Duo Yello bekommt den ECHO fürs Lebenswerk. Aber egal, ob Preisträger oder nicht: Nach der Live-Show in der Berliner Messehalle geben die Stars nochmal alles: bei der legendären Aftershow-Party direkt nebenan. Und dort sind dann wirklich alle Gewinner!