Glück hat man oder man hat es nicht? Falsch! Jeder kann Glück lernen. Manche lernen es sogar in der Schule. 

Was fasziniert Sie am Thema Lebensfreude?

Wirkliches Wohlbefinden kann nur ganzheitlich funktionieren. Wir müssen uns also neben dem körperlichen Wohlbefinden auch um das seelische und soziale Wohlbefinden der Menschen kümmern. Die Statistiken zeigen allerdings, dass unsere bisherigen Bemühungen, das ganzheitliche Wohlbefinden zu steigern, nicht besonders erfolgreich waren. Dabei zeigt ein Blick auf die Ergebnisse der Happiness-Forschung: Lebensfrohe Menschen sind belastbarer und gesünder als andere und handeln sozialer und engagierter. Es wird höchste Zeit, die gewonnenen Erkenntnisse auch praktisch umzusetzen. 

Was ist Ihr Rezept für Lebensfreude?

Lebensfreude und gelingendes Leben hängen nicht von der Anzahl und Größe der Glücksmomente und dem Streben danach ab. Vielmehr kommt es darauf an, die Fülle des Lebens mit seinen unterschiedlichen Facetten als Quelle der Lebensfreude in heiterer Gelassenheit zu verstehen. 

Was reizt Sie daran, als Experte beim Coca-Cola Happiness Institut dabei zu sein?

Was gibt es Schöneres und was macht mehr Sinn, als daran mitzuwirken, dass die Welt ein wenig glücklicher wird? 
Über das Coca-Cola Happiness Institut
Seit mehr als 125 Jahren steht Coca-Cola für Lebensfreude. In Deutschland startete das Unternehmen im Frühjahr 2012 eine neue Initiative: das Coca-Cola Happiness Institut. Mit aktuellen Studien, spannenden Fakten und alltagsnahen Geschichten beschreibt das Coca-Cola Happiness Institut gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis das Phänomen Lebensfreude.