Manchmal reicht ein einziges Wort, um jemanden glücklich zu machen.  Für die Hebamme Ursula Michel in Brandenburg haben Coca-Cola und „ihre“ Kinder sich dabei richtig Mühe gegeben. 
Ein Dorf sagt Danke
Ursula im Kreis „ihrer“ Kinder

copyright Frank Schulze


"Euch kenn‘ ich ja alle." Die Tränen laufen Ursula Michel über das Gesicht, fassungslos schaut sie auf die Menschen in ihrem Garten. Die Überraschung ist mehr als geglückt. Über hundert Menschen sind gekommen, um Ursula Michel Danke zu sagen. Denn: Viele von ihnen hat Ursula auf die Welt geholt! Als Hebamme war sie über Jahrzehnte für werdende Eltern und ihre Babys da, wenn sie gebraucht wurde. Da konnte es mitten in der Nacht oder am Tag sein – ein Anruf und die Ursula stand bereit, erinnert sich eine Mutter.



Ein Dorf sagt Danke
Auch Luise und Jacqueline hat Ursula auf die Welt geholfen

copyright Frank Schulze


Einfach Danke sagen

„Wir wollten einfach mal Danke sagen“, erzählt Antje. Sie hat, zusammen mit Coca-Cola, die Überraschungsparty an diesem kalten Winterabend organisiert. Der ganze Ort ist auf den Beinen, viele haben Herzen und Sterne in der Hand, auf denen ihr Name steht. Helena, Duncen-Joshua, Luise, Anna - es sind die Namen der Kinder, deren Geburt Ursula begleitet hat. Einige von ihnen sind inzwischen selbst erwachsen.
Jetzt stehen sie alle vor dem hell beleuchteten Haus von Ursula. In der Einfahrt parkt der Coca-Cola Weihnachtstruck. Ursula drückt jedes Kind an sich, es sind "ihre" Kinder. „Jede Geburt war auch für mich eine Freude“, sagt sie, „und jetzt alle hier zu haben, das ist unglaublich schön.“ 
Ein Dorf sagt Danke
Der Coca-Cola Weihnachtstruck

copyright Frank Schulze


Ursula Michel wird dieses Weihnachten in ganz besonderer Erinnerung bleiben und auch "ihre" Kinder werden diesen Abend nicht vergessen. Denn: Freude schenken macht Freude. Mach mit!