Berlin, 17.11.2015. In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft wünschen sich viele Deutsche mehr Zeit mit den Liebsten. Denn oftmals sind es nicht die materiellen Dinge, die den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sondern verbindende Momente. Sie sind es, die wirklich glücklich machen und für Lebensfreude sorgen. Das ergab aktuell eine von Coca-Cola in Auftrag gegebene repräsentative forsa Studie. Deshalb möchte das Unternehmen in diesem Jahr dazu inspirieren, mehr Zeit miteinander zu verbringen.
Ob bei Aktivitäten mit den eigenen Kindern oder beim Musikhören mit Freunden – gemeinsame Zeit ist geschenktes Glück. Und so ist es kein Wunder, dass sich 61 Prozent der Befragten neben den Herausforderungen des Alltags mehr Zeit für den Partner und die Familie sowie 56 Prozent für Freunde wünschen. Mit den Liebsten zieht es 94 Prozent nach draußen, wo sie die frische Luft und unvergessliche (Natur-)Momente genießen. Für viele von ihnen ein wahres Glückselixier. Dabei ist das Zusammensein mit der eigenen Familie für 89 Prozent der besonders lebensfrohen Deutschen ein Garant für gute Laune. Für drei Viertel von ihnen verkörpert insbesondere Weihnachten echte Lebensfreude. Denn schließlich bedeutet das Fest der Besinnlichkeit Zeit für die Familie und Freunde.

Gemeinsam Zeit zu verbringen ist Kern der Weihnachtskampagne

Auch in diesem Jahr bringen Coca-Cola und Santa Claus in der Adventszeit Weihnachtsfreude nach Deutschland – getreu dem Motto „Mach anderen eine Freude. Schenk Zeit mit dir.“ Um zusammen erlebbare Freude zu schenken, besuchen die Coca-Cola Weihnachtstrucks vom 28. November bis zum 21. Dezember bundesweit 60 Städte. Außerdem lädt Santa Claus auf www.coke.de ein, gemeinsame Stunden in Form von Zeit-Gutscheine an die Liebsten zu verschenken. Mit jedem vergebenen Gutschein spendet      Coca-Cola einen Euro an „Ein Herz für Kinder“. Weitere Spenden kommen der Charity-Aktion aus dem Verkauf der Coca-Cola Adventskalender im Handel zugute – bis zu einer Gesamtsumme von 250.000 Euro.