Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier... Der Advent steht vor der Tür und wir sind schon im vorweihnachtlichen Deko-Rausch! Dieses Jahr darf eins auf keinen Fall fehlen: echte Coca-Cola Kerzen. Die kannst du einfach selbst basteln. Hier zeigen wir Schritt für Schritt, wie’s geht.

Coca-Cola Kerzen - Material

Das brauchst du für vier Coca-Cola Kerzen:

  • 27 lange weiße Kerzen
  • 4 leere, saubere und trockene Coca-Cola PET-Flaschen à 0,33 Liter (Etiketten vorsichtig entfernen, die brauchen wir später noch) 
  • pro Kerze 1 Wachsmalstift in der gewünschten Farbe (alternativ: Pigmentstäbchen) – wir haben uns für Rot, Grün, Silber und Schwarz entschieden
  • einen alten Topf
  • 4 Zahnstocher
  • 4 Metallmuttern
Coca-Cola Kerzen – Kerzen zerkleinern


Und so geht’s!

Schritt 1: Kerzen zerkleinern

Für eine Flaschenkerze sechs lange weiße Kerzen zerbrechen oder mit einem alten Messer längs aufschneiden und den Docht herausziehen.

Coca-Cola Kerzen – Dochte verknoten

Schritt 2: Dochte verknoten

Zwei Dochte nehmen, an den Enden verknoten und überstehenden Docht abschneiden. Dann an einem Ende des Dochtes eine Metallmutter einknoten und am anderen Ende einen Zahnstocher.

Coca-Cola Kerzen – Docht  in Flasche

Schritt 3: Docht in die Flasche geben

Der Docht sollte so lang sein, dass die Mutter auf dem Boden der Flasche aufkommt, wenn der Zahnstocher quer über der Flaschenöffnung liegt. Falls es nicht ganz passt: Einfach noch mal aufknoten und die Länge entsprechend anpassen!

Coca-Cola Kerzen – Wachs schmelzen und einfüllen

Schritt 4: Wachs einschmelzen und einfüllen

Das Wachs im Wasserbad zusammen mit einem Wachsmalstift in der gewünschten Farbe einschmelzen, dann vorsichtig in die leere Flasche füllen. Am oberen Rand ein paar Zentimeter Platz lassen. Achtung! Das Wachs sollte nicht zu heiß sein, da das Plastik der Flasche sich sonst zusammenzieht. Im Zweifelsfall lieber noch etwas auskühlen lassen.

Coca-Cola Kerzen – Weißes Wachs

Schritt 6: Mit weißem Wachs aufgießen

Zunächst das Wachs in der Flasche gut abkühlen und durchhärten lassen, das dauert mindestens eine Stunde. Ihr könnt die Flasche dafür auch in ein kaltes Wasserbad stellen. Nutzt am besten die Zeit, um die drei anderen Kerzen zu machen! Wenn alle Coca-Cola Kerzen durchgehärtet sind, drei weiße Kerzen zum Schmelzen bringen und die Flaschen damit bis zum Deckel füllen. Wieder gilt: Zu heiß darf das Wachs nicht sein!

Coca-Cola Kerzen – Flasche aufschneiden

Schritt 7: Flasche aufschneiden

Jetzt wird es ein wenig fummelig – die Kerze soll aus der Flasche. Am einfachsten geht das mit einer kleinen, spitzen Schere. Zuerst den Zahnstocher von der Kerze lösen. Dann an der glatten Fläche, wo sonst das Etikett ist, ein kleines Loch in die Flasche pieksen und dann rundherum aufschneiden. Keine Sorge, wenn das eine kleine Spur hinterlässt – die verdecken wir später mit dem Etikett. Dann das Plastik vorsichtig von der Flasche lösen, das geht einfacher, wenn ihr die Plastikflasche Stück für Stück weiter einschneidet.

Coca-Cola Kerzen – Etiketten befestigen

Schritt 8: Knoten lösen und Etiketten befestigen

Jetzt noch den Knoten lösen, wo der Zahnstocher war, und den Docht auf eine geeignete Länge kürzen. Als nächstes das Etikett befestigen. Es hält nicht von alleine? Einfach doppelseitig haftende Fotokleber benutzen! Falls eure Etiketten von einer größeren Flasche stammen, könnt ihr sie auf die entsprechende Größe zuschneiden.

: Coca-Cola Kerzen – fertig!

Fertig!

Wenn alle Kerzen aus ihrer Plastikhülle befreit, die Dochte gekürzt und die Etiketten angebracht sind, einfach mit etwas Tannengrün dekorieren – fertig! Sobald sich die Kerzenflamme dem Etikett nähert, solltet ihr dieses entfernen.

Happy Advent!