Coca-Cola gibt es in China bereits seit dem Jahr 1920. Eine Reise in die eindrucksvolle Geschichte des Landes.
Die erste Lieferung kam von den Philippinen. 20.000 Kisten per Schiff. In kürzester Zeit entwickelte sich Coca-Cola in China zum Trendgetränk und war bald fast überall erhältlich. 1927 wurden die ersten Coca-Cola Abfüllanlagen in Shanghai und der Hafenstadt Tianjin errichtet. Shanghai war damals, wie heute wieder, eine pulsierende Weltstadt. Hier können wir sehen, wie Coca-Cola das Shanghai der 20er und 30er Jahre mitgeprägt hat: Restaurants und Straßenvstände bieten Coca-Cola zum Verkauf an, in Cafés trifft man sich auf eine kühle Coke, Plakate an Häuserwänden werben für das neue Getränk. Die Fotografien zeigen nicht nur die besondere Geschichte von Coca-Cola in China, sie zeigen auch eine aufstrebende Metropole zwischen Tradition und Moderne.
Nach der Unterbrechung von 1949 bis 1979 ist Coca-Cola in den letzten 35 Jahren mit China gewachsen. Heute produzieren 43 Abfüllanlagen mehr als 50 Geschmacksrichtungen, täglich genießen die Menschen in China 140 Millionen Getränke von Coca-Cola.
Bildserie: Coca-Cola in China