Die berühmte Coca-Cola Flasche ist 100 Jahre alt! Das High Museum of Art in Atlanta/Georgia widmet dem Design und Vermächtnis dieser legendären Flasche eine eigene Ausstellung: „The Coca-Cola Bottle: An American Icon at 100“ zeigt zahlreiche Werke, darunter mehr als fünfzehn Arbeiten von Andy Warhol. Außerdem zeigt es Original-Illustrationen, historische Exponate und zahlreiche Fotografien, die das Bestehen der Coca-Cola Flasche im kulturellen Wandel des 20. und 21. Jahrhunderts dokumentieren.

Unsere 5 Highlights der Ausstellung:

Coca-Cola Flasche
Die 1915 patentierte Coca-Cola Flasche

1915: Wettbewerb um die Flasche

Die Aufgabe: Entwickle eine charakteristische und unverwechselbare Verpackung für Coca-Cola. Der Gewinner: Die Root Glass Company aus Indiana. 1915 wurde die Coca-Cola Flasche mit dem Grünstich patentiert, 1916 ging sie in Produktion. Die neue Flasche wurde den Menschen vorgestellt durch Anzeigen, zusammen mit dem Aufruf: „Demand it in the bottle!“

Immogen Cunningham
Bild der amerikanischen Fotografin Imogen Cunningham (1883-1976): Anselm Adams in einem Truck, Yosemite Valley 1953, Sammlung Joyce Linker, © 1953, 2015 Imogen Cunningham Trust

1932: Imogen Cunningham, Ansel Adams und Coke

Viele Themen und Stile begleiten die Karriere der berühmten Porträtfotografin Imogen Cunningham. 1932 gründete sie mit ihrem Kollegen Ansel Adams (hier im Bild) die Group f/64. Diese Gruppe von Fotografen lehnte einen malerischen Stil mit Weichzeichner ab und widmete sich klaren Fotografien mit Bildschärfe. Dieses ungezwungene Bild von Adams mit einer Coke in der Hand im Yosemite Valley zeigt die Intimität der lebenslangen Freundschaft der beiden Fotografen.

Esther Bubley
Coca-Cola Wall, Texas, 1945, aufgenommen von der amerikanischen Fotografin Esther Bubley (1921-1998), Sammlung Joyce Linker, Digitalbild mit freundlicher Genehmigung der Archives and Special Collections, University of Louisville, Kentucky

1945: Blick in den Alltag

Während der Weltwirtschaftskrise richtete die amerikanische Regierung die Farm Security Administration (FSA) ein. Diese Organisation stellte Fotografen ein, die über das Elend der armen Farmer berichten und die Bemühungen des New Deal dokumentieren sollten – Esther Bubley war eine von ihnen. Diese kraftvollen Bilder zeigen eindrücklich die Mühsal und das Durchhaltevermögen der Menschen in dieser Zeit. Zugleich erlangten mit diesen Bildern auch einige der wichtigsten amerikanischen Fotografen erstmals Bekanntheit.

Andy Warhol Coca-Cola3
Andy Warhol (1928-1987): Coca-Cola (3), Kasein auf Leinwand, Crystal Bridges Museum of American Art, Bentonville, Arkansas / © 2015 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists Rights Society (ARS), New York


Three Coke Bottles Andy Warhol
Andy Warhol (1928-1987): Three Coke Bottles, 1962, Siebdruck, Tusche und Graphit auf Leinen, The Andy Warhol Museum, Pittsburg: Gründungssammlung, Beitrag der The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc., 1998.1.20./ © 2015 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists

1961-1962: Andy Warhol – Fokus auf Coke

100 Jahre Coca-Cola Flasche

Das Werk „Coca-Cola (3)“ ist eine von vier Darstellungen einzelner Coca-Cola Flaschen, die Warhol zwischen 1961 und 1962 anfertigte. Warhol präsentierte es zusammen mit „Coca-Cola (2)“ einem Freund. Dieser zog den eleganten, reduzierten Stil von „Coca-Cola (3)“ dem Skizzenhaften und Verwischten von „Coca-Cola (2)“ vor – ein Moment, der Warhols Karriere und die Geschichte der Nachkriegskunst wandelte.

Warhols Darstellung von Markenikonen wie Campbell’s Soup, Heinz oder General Electric fingen mit Werken wie diesem an. „Ich male nur Dinge, die ich immer schon schön fand, die wir jeden Tag benutzen ohne darüber nachzudenken“, sagte Warhol einmal. So auch die Coca-Cola Flasche. Andy Warhol verwandelte alltägliche und unendlich reproduzierbare Handelsartikel in Symbole der amerikanischen Popkultur.

nendo
nendo (Japan, 2002 in Tokio gegründet], Bottleware, 2012. Photo © The Coca-Cola Company, Darstellung mit freundlicher Genehmigung von nendo

2012: Hochwertiges Design

Coca-Cola Historie - Teaser

2012 beauftragte die The Coca-Cola Company das japanische Designunternehmen nendo mit der Entwicklung eines Produktes, das die klassische Coca-Cola Flasche feiert und sie gleichzeitig für das 21. Jahrhundert neu durchdenkt. Nendo entwarf ineinander stapelbare Schalen aus Recyclingglas, die vom sinnlichen Erleben beim Trinken einer Coca-Cola inspiriert sind. Das Design hat den Grünstich der original Coca-Cola Flasche und die Form des Flaschenbodens, inklusive seiner unverwechselbaren Rillen.