Fanta Muffins sind nur eine der vielen Kreationen von Annik Wecker. Eigentlich ist sie Tortenbäckerin aus Leidenschaft. Aus ihrer Vorliebe für Pfannkuchen und Dampfnudeln im Kindesalter wurde bald eine ernsthafte kreative Beschäftigung in ihrer privaten Backstube. Dort hat sie vieles ausprobiert, immer wieder verändert und verfeinert, zahlreiche Rezepte notiert – und ihr Wissen dann als Autorin mit anderen Backfreunden geteilt. Coca-Cola Journey stellt die beliebte Bäckerin vor – und ihr Rezept für fantastische Fanta Muffins! 

Fanta Muffins – perfekte Küchlein für den Sommer

Nach "Anniks göttliche Kuchen" sind weitere Rezeptsammlungen erschienen, unter anderem das zusammen mit Fanta entworfene Familienkochbuch „Auf die Töpfe, fertig, los!“. Darin zeigt Annik zusammen mit einigen experimentierfreudigen Familien, wie Große und Kleine zusammen kochen können und welche Gerichte Kindern besonders gut schmecken. Passend zur Sommerzeit haben wir eins davon rausgesucht, das leicht zuzubereiten ist und trotzdem fantastisch schmeckt: Fanta Muffins. Muffins sind kleine Kuchen, die in Förmchen oder einem Muffinblech gebacken werden. Sogar die Kleinen können dabei schon helfen. Wo, das haben wir in der Zubereitung unten markiert.

Fantakuchen ist der Star eines jeden Kindergeburtstags

Fanta Muffins erfreuen sich großer Beliebtheit vor allem bei Kindergeburtstagen oder Sommerpartys und schmecken dabei nicht nur den Kleinen. Wer mag, kann anstelle von Fanta Muffins aus dem gleichen Teig einen Fanta Kuchen in einer großen Springform backen - schmeckt genauso lecker.

Fanta Muffins made by Annik 

Zutaten für 12 Fanta Muffins:

2 Eier
100 ml Öl
100 ml Fanta
3 EL Sauerrahm (60 g)
150 g Zucker
200 g Mehl
50 g Speisestärke
½ TL gemahlene Vanille
¼ TL Salz
3 TL Backpulver (gestrichen)
80 g sehr weiche Butter
200 g Frischkäse
80 g Puderzucker
Schoko- oder Zuckerstreusel zum Dekorieren

Und so so werden die leckeren Fanta Muffins zubereitet::

  1. Einfach Eier, Öl, Fanta und Sauerrahm in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Zucker, Mehl, Stärke, die Hälfte der Vanille, Salz und Backpulver verrühren. Anschließend beide Mischungen mit dem Schneebesen so kurz wie möglich vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Backofen auf 160°C Umluft (180°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Hier helfen die Kleinen: Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen.
  3. Blech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und die Fanta Muffins 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  4. Für den Belag Butter, Frischkäse, Puderzucker und die restliche Vanille mit dem Handmixer glatt rühren. Es ist sehr wichtig, dass die Butter wirklich weich ist, denn sonst mischt sie sich nicht mit den anderen Zutaten und es bleiben Klümpchen zurück.
  5. Hier helfen die Kleinen: Den Belag auf den erkalteten Fanta Muffins verteilen. Nach Belieben mit Schoko- oder Zuckerstreuseln bestreuen oder mit Früchten belegen.

Fanta Muffins – Extra-Tipp für Schleckermäulchen

Unter den Teig der Fanta Muffins können je nach Wunsch auch noch 100 g gehackte Nüsse, Mandeln oder Schokolade gerührt werden, ebenso Süßigkeiten wie Mini-Marshmallows, After Eight oder grob zerbröselte Amarettini. Auch 125 g Beeren nach Wahl oder in kleine Würfel geschnittenes Obst machen sich gut im Teig.


Buchtipp: Im Herbst gibt es süßen Nachschub von Annik Wecker: Ihr neues Backbuch "Anniks Lieblingskuchen" erscheint im DK Verlag, mit 120 Rezepten für Kuchen und Torten – von Klassikern bis hin zu Eigenkreationen wie den verführerischen Himbeer-Brownies oder dem fruchtigen Granatapfel-Käsekuchen. Wer sich lieber bebacken lässt, kann in Anniks Café im Gaumenspiel in der Münchner Franz-Joseph-Straße 30 vorbeischauen oder bei Facebook reinschnuppern.