Wer Kate Moss in der Themse versenkt, darf schon mal ausflippen. Doch Eddy und Patsy kennt man eigentlich nicht anders: Seit beinah 25 Jahren shoppen, trinken, feiern die beiden beim britischen Sender BBC. Autorin und Hauptdarstellerin Jennifer Saunders hat einen Comedy-Klassiker geschaffen.

Jetzt rockt das unverwüstliche Duo auch bei uns die Kinoleinwand – zusammen mit „Mad Man" Jon Hamm und Coke light. Wie wir das finden? „Absolutely Fabulous“!

ZU LAUT, ZU SCHRILL, zu stark geschminkt: Das sind Eddy (Jennifer Saunders) und Patsy (Joanna Lumley), zwei PR- und Fashion-Ladys im reiferen Alter, vor denen kein Event, keine Champagner-Bar in London sicher ist. Bis Eddy aus Versehen Kate Moss in die Themse schubst und einen Skandal der Extraklasse auslöst. 

Diet Coke – Special Edition „Absolutely Fabulous“

Als Partner von „Absolutely Fabulous“ hat Diet Coke zum Filmstart in Großbritannien eine Limited Edition auf den Markt gebracht. Inspiriert vom Glamour der beiden zeigen die Dosen und Flaschen die unverwechselbaren Gesichter von Eddy und Patsy.

Und: Wir haben die beiden getroffen.

Jennifer, Joanna – wie war der erste Tag am Set?

Jennifer: Nervenaufreibend! In der Nacht vorher dachte ich: Oh nein, wir machen einen Film – was ist passiert? Das war doch nur ein Witz! Aber als ich am nächsten Tag aufgewachte, war ich ziemlich glücklich.

Joanna: Mir wurde klar, dass wir uns am ersten Drehtag in das kleinste Auto der Welt quetschen mussten – einen Piaggio Ape – mit Fisch hintendrauf und Jennifer, die einen riesigen Hut trug. Den ersten Tag haben wir mit dem Versuch zugebracht, den zu fahren.

Und die erneute Zusammenarbeit mit dem „Absolutely Fabulous“-Team?

Jennifer: Als wären wir nie weg gewesen. Es ist wie in einer Familie, wo man nicht viel erklären muss.

Joanna: Außerdem wissen wir ja oft, was der andere macht, wir sehen die Filme der anderen. Aber natürlich steht man am ersten Tag da und denkt sich: Oh mein Gott!

Vom wem habt ihr am wenigsten erwartet, dass er beim Film mitmacht?

Jennifer: Orla Geurin, die Auslandsreporterin, sie ist eine meiner Heldinnen. Sie ist in all diesen Kriegsgebieten unterwegs, realisiert die schwierigsten Geschichten. Bei ihr hatte ich am ehesten erwartet, dass sie absagt.

Was ist für euch der perfekte Moment mit Coke light?

Jennifer: Ihr wisst schon, dass ich ständig Coke light trinke?

Joanna: ...sogar jetzt gerade...

Jennifer: Das stimmt. Ich kaufe ständig Coke light. Manchmal überhäufe ich meine Coke light mit Eis – wenn sie dann richtig kalt ist, wunderbar!

Joanna: Ich trinke gerne Coke light, wenn es sehr warm ist – also draußen. Dann sitze ich einfach da mit meinem Kreuzworträtsel und einer schönen, kalten Coke light.

Wer sind eure Stil-Vorbilder?

Jennifer: Ehrlich gesagt: Kate Moss. Ich glaube, sie ist die Stil-Ikone der meisten Menschen. Sie sieht immer so aus, als müsste sie sich nicht anstrengen – auf dem Festival in Glastonbury ebenso wie auf dem Cover der „Vogue“.

Joana: Was mich an ihr wirklich beeindruckt hat, war diese Unbekümmertheit in Bezug auf die Haare. Normalerweise ist das eine Riesensache in Filmen, ob die Haare gut aussehen. Bei Kate sah es so aus als sei sie gerade aus dem Bett gekommen – und es sah gut aus! Ich wollte sofort, dass meine Haare so sind wie ihre.

Jennifer: Ich möchte gerne ihre Beine.

Joanna: Ich möchte gerne ihr Gesicht. Ihre Kleider. Ihre Kleidergröße.

Jennifer: Ich weiß.

Was ist das Geheimnis einer guten Freundschaft?

Jennifer: Wahrscheinlich: sich anzulügen.

Joanna: Ja, nicht zu kritisieren. Immer sagen: Du siehst großartig aus!

Beide: Und Unterstützung!

Habt ihr Outfits oder Requisiten vom Set mitgenommen?

Joanna: Habe ich daran gedacht?

Jennifer: Du hast fast das ganze Set mitgenommen!

Joanna: Ich habe viel mitgenommen? Eigentlich kann ich mich nicht mehr erinnern, was ich nicht mitgenommen habe.