Was Lebensfreude für Coca-Cola bedeutet, wissen wir schon. Ziemlich genau sogar. Schließlich steht Coca-Cola seit 125 Jahren für dieses einzigartige Lebensgefühl. Wir hatten ausreichend Zeit, uns davon anstecken zu lassen. Außerdem haben wir inzwischen das Happiness Institut gegründet, das die klare Mission verfolgt, das Bewusstsein der Menschen zu schärfen, für kleine und große Momente der Lebensfreude, für das Glas, das immer halb voll ist.
In der Serie „7 Fragen zur Lebensfreude...“ möchten wir erfahren, was andere Menschen mit diesem Thema verbinden – und fragen deshalb einfach nach. Heute: Sport-Kommentator Frank Buschmann:


1. Worüber haben Sie zuletzt laut gelacht?
Über mich selbst als mir beim Reißschwenk zum Abschluss eines Drehs für meinen YouTube-Kanal mal wieder mein Handy aus der Hand geflogen ist.
2. Womit kann man Ihnen sicher den Tag retten?
Mit Sonne, Sand und Meer.
3. Was ist Ihre schönste Kindheitserinnerung?
Ich kann mich an nichts Spezielles in meiner Kindheit mehr erinnern. Muss ich mir Sorgen machen?
4. Worin besteht der Unterschied zwischen glücklich und gut gelaunt?
Glücklich bin ich, wenn ich eine gute Zeit mit Frau und Kindern habe, gut gelaunt bin ich fast immer.
5. Wen halten Sie für den glücklichsten Menschen der Welt?
Meine Herren, das kann ich nicht beantworten, aber ich bin vorne dabei...
6. Was haben Sie zuletzt gelernt, was Sie glücklich gemacht hat?
Dass meine große Tochter stolz auf ihren Papa ist.
7. Gibt es Orte, an denen Sie glücklich sind?
Bei meiner Familie und generell am Meer und auf tiefverschneiten Hängen in den Bergen. Da, wo normale Menschen eben nicht Ski fahren... Und natürlich im Tonstudio.