7 Fragen zur Lebensfreude an: Oliver Bierhoff, Manager Deutsche Fußball-Nationalmannschaft

Von:  Journey Redaktion 17.04.2013

Was Lebensfreude für Coca-Cola bedeutet, wissen wir schon. Ziemlich genau sogar. Schließlich steht Coke seit 125 Jahren für dieses einzigartige Lebensgefühl. Wir hatten ausreichend Zeit, uns davon anstecken zu lassen. Außerdem haben wir inzwischen das Happiness Institut gegründet, das die klare Mission verfolgt, das Bewusstsein der Menschen zu schärfen, für kleine und große Momente der Lebensfreude, für das Glas, das immer halb voll ist. 

In der Serie "7 Fragen zur Lebensfreude ..." möchten wir erfahren, was andere Menschen mit diesem Thema verbinden - und fragen deshalb einfach nach. 

Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, ist unser erster Gesprächspartner:

1. Worüber haben Sie zuletzt laut gelacht?
Mit meinen Trainern bei der Nationalmannschaft über die gegenseitigen Verhaltensmuster in verschiedenen Situationen.

2. Womit kann man Ihnen sicher den Tag retten?
Mit einer guten Mahlzeit ist die Basis für einen guten Tag bereitet.

3. Was ist Ihre schönste Kindheitserinnerung?
Die Urlaube mit Familie und Freunden.

4. Worin besteht der Unterschied zwischen glücklich und gut gelaunt?
In der Tiefe des Gefühls, wobei man nicht immer glücklich sein muss. Schon Bernhard Shaw sagte: "Ein Leben voller Glück, es wäre nicht auszuhalten."

5. Wen halten Sie für den glücklichsten Menschen der Welt?
Den Menschen, der im Hier und Jetzt lebt und mit dem Gegebenen zufrieden ist.

6. Was haben Sie zuletzt gelernt, was Sie glücklich gemacht hat?
Eben das: Im Jetzt und nicht in der Vergangenheit oder Zukunft zu leben.

7. Gibt es Orte, an denen Sie glücklich sind?
Zu Hause bei der Familie und in der Kabine nach einem wichtigen Sieg.


Lesen Sie, was andere über das Thema Lebensfreude denken:

Thema: