HAPPY BIRTHDAY, COCA-COLA! Wie gern würden wir darauf jetzt mit John Pemberton anstoßen. 130 Jahre Coca-Cola. Wer hätte das gedacht, damals, im Atlanta des späten 19. Jahrhunderts, als in den Soda-Bars der Stadt jeden Tag nur wenige Gläser Coca-Cola für 5 Cent verkauft wurden.

Bei der Gelegenheit hätten wir noch ein paar Fragen an Pemberton: Trinkt er seine Coke immer noch am liebsten? Oder hat er inwzischen eine der kalorienfreien Varianten Coke Zero und Coca-Cola light für sich entdeckt? Weiß er, was Stevia ist? Dass die neue Coca-Cola Life 50% weniger Zucker und Kalorien hat? Ist er ein bisschen stolz auf das gesellschaftliche Engagement von Coca-Cola? Auf unseren Beitrag für eine intakte Umwelt? Welches ist seine Lieblingswerbung? Und kann er nicht bitte, bitte mal etwas mehr von seiner geheimen Formel verraten, außer dass sie heute immer noch mit den gleichen Zutaten wie damals hergestellt wird: natürliche Aromen, keine zugesetzten Konservierungsstoffe. 

Die Chancen stehen nicht gut. Aber dafür verraten wir euch 13 Fakten - aus 13 Jahrzehnten Coca-Cola:

Coca-Cola Tresor
TOP SECRET: Die Formel wird im Tresor aufbewahrt

  1. Die Formel kennt nur eine Handvoll Mitarbeiter. Aufbewahrt wird sie hinter dicken Tresortüren im Coca-Cola Museum in Atlanta  

  2. Der legendäre Schriftzug von Coca-Cola stammt aus der Feder von Frank M. Robinson, Buchhalter des Coca-Cola Erfinders John S. Pemberton. Den rot-weißen Schriftzug in der Schriftart „Spencer“ gibt es seit 1886. Beides besteht bis heute – das ist zeitloses Markendesign!

  3. Die Einführung des Sixpacks, einem Karton mit sechs Flaschen, durch Coca-Cola im Jahr 1923 ist bis heute eine der wichtigsten Erfindungen für die Getränkeindustrie.

    KLASSIKER: das Sixpack
    KLASSIKER: das Sixpack

  4. 1963 wird TaB, das erste kalorienfreie Getränk von Coca-Cola, eingeführt.

  5. Grenzenlose Vielfalt: Ganze 10 Jahre würde es dauern, täglich ein anderes Getränk von Coca-Cola zu probieren. Weltweit gehören mehr als 3.800 verschiedene Produkte zum Portfolio des Unternehmens, davon sind rund ein Drittel kalorienfrei oder -arm. Coca-Cola ist der weltweit größte Anbieter von alkoholfreien Getränken.

  6. Coke – überall genießen: Coca-Cola gibt es außer auf Kuba und in Nordkorea in jedem Land der Welt.

  7. Cover Star ohne Starallüren: Coca-Cola war das erste Produkt auf dem Cover des „Time Magazine“. Das war im Jahr 1950.

    Cover Time Magazin mit Coca-Cola
    TITELSTAR: Coca-Cola auf dem Time Magazine, 1950

  8. Der Weihnachtsmann ist eine Erfindung von Coca-Cola! Stimmt – oder doch nicht? Die Antwort ist ein klares „Jein“. Das Unternehmen hat ihn zwar nicht erfunden, aber seine heutige Gestalt maßgeblich geprägt. 1931 gestaltete der Zeichner Haddon Sundblom eine Kampagne für Coca-Cola und kreierte im Zuge dessen den liebenswerten Santa Claus, gekleidet in den Farben der Marke.

  9. Berühmte kleine Schwester: Die weltbekannte Fanta wurde in Deutschland erfunden, 1940 in Essen. Damals noch auf Molkebasis. Noch heute ist sie eine der beliebtesten Orangenlimonaden der Welt. Seit 2015 ergänzt Fanta Klassik als fruchtig-herbe Variante die Fanta Familie.

  10. Coca-Cola war das erste Getränk, das es ins All schaffte: 1985 testeten Astronauten die Coca-Cola Space Can an Bord des Space Shuttle Challengers.

    Mary Alexander
    1955: Mary Alexander

  11. E.T., King Kong, Bridget Jones – was haben diese Stars gemeinsam? Richtig, sie haben alle schon mit Coca-Cola gedreht. Wie selbstverständlich reiht sich das Kultgetränk in die Riege bekannter Hollywood-Größen ein. Seit dem Filmdebüt vor 100 Jahren verkörpert Coca-Cola auch vor der Kamera ein unvergleichliches Lebensgefühl. Unbedingt sehenswert: Billy Wilder's "Eins, Zwei, Drei"!

  12. Schon gewusst? Eine Anzeige für Coca-Cola machte Mary Alexander 1955 zum Werbestar. Sie war eine der ersten afroamerikanischen Frauen, die es in die Printwerbung schaffte. Coca-Cola war zudem das erste Unternehmen, das berufstätige Frauen in der Werbung zeigte. Unvergessen auch die Printanzeige "Boys on a Bench", Coca-Cola's Statement zur Gleichheit der Menschen. 

  13. Unzählige Songs aus den Coca-Cola Spots haben bereits die Charts gestürmt. Darunter „First Time“ von Robin Beck, „Wonderful Dream“ von Melanie Thornton und „Wavin’ Flag“ von K’naan. Auch der Song von Avicii zur neuen Kampagne "Taste the Feeling" hat gehöriges Tanzflächen-Potential. Doch damit nicht genug: Weltstars wie die Beatles haben Coca-Cola in ihren Texten verewigt, wie etwa in ihrem Nummer-Eins-Hit „Come together“. In welchen Pop-Songs Coca-Cola noch vorkommt, hörst du hier.