Happiness Institut Weltfrauentag

Am 8. März ist Weltfrauentag. Anlässlich dieses Tages hat sich das Coca-Cola Happiness Institut der Frage gewidmet: Was macht die deutschen Frauen lebensfroh? In seinen repräsentativen Studien hat das Coca-Cola Happiness Institut von den Frauen spannende Antworten erhalten:

1) Ein nettes Wort: Frauen können von Komplimenten gar nicht genug bekommen – glauben 56 Prozent der Männer.Tatsächlich freuen sich die Frauen am meisten über eine nette Botschaft per SMS oder Brief (41 Prozent).

2) Ein gutes Team: Wenn Frauen und Männer an einem Strang ziehen, hebt das die Lebensfreude der Frauen. In 54 Prozent der deutschen Haushalte entscheiden die Partner gemeinschaftlich darüber, was gekocht wird. Auch um die Zubereitung des Essens und den leidigen Abwasch kümmern sich echte Partner gemeinsam.

3) Vorbild sein: 52 Prozent2 der befragten Frauen gehen gern mit gutem Beispiel voran und bezeichnen Lebensfreude als eine vorbildliche Charaktereigenschaft. Aus dem vorgelebten Optimismus ziehen sie ihre positive Energie für den Alltag.

4) Aus Fehlern lernen: Lebensfroh ist, wer sich in Selbstreflexion versteht. 29 Prozent der befragten Frauen wollen es besser machen als ihre Mütter – und vermeiden es deshalb, sich in die Angelegenheiten anderer einzumischen. 3

5) Innere Ruhe: Die Frauen, die sich selbst als besonders lebensfroh bezeichnen, lassen sich vom stressigen Alltag nicht beeindrucken. Nur 16 Prozent der Befragten geben zu, dass Stressanfälligkeit einer ihrer Schwachpunkte ist.

6) Ein gelungenes erstes Date: Frauen wollen verführt werden. Nur wie? Männer halten das Restaurant für den besten Ort eines romantischen Treffens (54 Prozent). Frauen hingegen lernen viel lieber in einem netten Café ihr Gegenüber kennen (55 Prozent). 4

7) Kleine Freundlichkeiten: Ein Lächeln kann den Tag erhellen. Frauen freuen sich über kleine Gesten – 43 Prozent der Deutschen geben an, dass solch einfache Dinge ihr Herz höher schlagen lassen.

Lebensfreude schenken kann so einfach sein!

 

Zwei Tage voller Lebensfreude

Lebensfreude live gibt es auf dem ersten großen Coca-Cola Happiness Kongress in Deutschland am 23. und 24. Mai 2014 in Berlin. Am zweiten Veranstaltungstag können interessierte Besucher im Kosmos Berlin bei der Happiness-Show Lebensfreude pur erleben, gepaart mit spannenden Insights rund ums Thema Happiness. 

Über das Coca-Cola Happiness Institut

Seit mehr als 125 Jahren steht Coca-Cola für Lebensfreude. In Deutschland startete das Unternehmen im Frühjahr 2012 eine neue Initiative: das Coca-Cola Happiness Institut. Mit aktuellen Studien, spannenden Fakten und alltagsnahen Geschichten beschreibt das Coca-Cola Happiness Institut gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis das Phänomen Lebensfreude.

  

Kontakt Coca-Cola Happiness Institut: 

Stefanie Effner
Stralauer Allee 4
10245 Berlin
Tel.: 030 22 606 9200
E-Mail: happiness-institut@coca-cola.com

 

Presse- und Organisationsbüro:

Silva Eddicks
Tel.: 040 899 699 314
E-Mail: sce@fischerappelt.de



1 Weihnachtsstudie: In einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des Coca-Cola Happiness Instituts wurden Ende Oktober / Anfang November 2013 über 1.000 Personen im forsa.omninet Panel zum Thema Weihnachtszeit befragt. 

2 Kindness-Studie: Für die Studie wurden Ende Mai 2013 insgesamt 1.068 Frauen und Männer zwischen 14 und 69 Jahren, im forsa.omninet Panel zum Thema Freundlichkeit befragt. Dies ist eine In-Home-Befragung via TV-Bildschirm bzw. PC.

3 Familienstudie: In der repräsentativen forsa-Umfrage wurden Mitte November 2013 isgesamt 1.029 Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren, in einer familiären Situation (d.h. mindestens ein Erwachsener und ein Kind unter 18 Jahren im Haushalt) zum Thema Familie und Traditionen befragt.

Genuss-Studie: Für die Studie wurden Mitte April 2013 insgesamt über 2.000 Frauen und Männer zwischen 14 und 69 Jahren, im forsa.omninet Panel zum Thema Essgewohnheiten befragt. Dies ist eine In-Home-Befragung via TV-Bildschirm bzw. PC.