Berlin, 27. November 2012 - „Something in the Air“ transportiert musikalisch die Botschaft der diesjährigen Coca-Cola Weihnachtskampagne „Gemeinsam machen wir Weihnachten zum Fest“. Der Song steht im Mittelpunkt der Coca-Cola Weihnachtskampagne 2012 und begleitet den diesjährigen Weihnachts-TV-Spot. Geschrieben vom New Yorker Musiker Grayson Sanders, wird er gesanglich von der Soul-Newcomerin Lauriana Mae und R&B-Spezialist Jono unterstützt. „Die Geschichte hinter dem Song entstand aus einer persönlichen Erinnnerung, bei der ich Freunde, die überall verstreut lebten, an Weihnachten wieder zusammenbringen wollte“, sagt Grayson Sanders. Das vielseitige Trio verkörpert unterschiedliche Musikhintergründe. Mae’s gefühlvoller Jazz- und R&B-Einfluss vermischt mit Contemporary Pop schafft diesen einzigartigen Sound. In den USA von Rock Mafia produziert, wird er nun in 90 Ländern rund um den Globus veröffentlicht.

Coca-Cola möchte jeden Einzelnen dazu inspirieren, seine eigene Version zu singen und zu teilen – um damit Gutes zu tun. Sängerin Lauriana Mae ist vom Konzept begeistert: „Den Leuten die Möglichkeit zu geben eine eigene Interpretation des Songs zu erstellen und diese dann zu teilen, ist einzigartig und sehr persönlich. Ich bin gespannt, was die Fans daraus machen werden.“ Auf den 57 Stationen der diesjährigen Trucktour können alle mitsingen, denn jede Stimme zählt: Für jeden gesungenen Coca-Cola Weihnachtssong spendet Coca-Cola einen Euro. Die Weihnachtstrucks bringen eigens hierfür ein mobiles Songstudio mit. Aber auch online kann man auf www.coke.de mitmachen und eine Spende auslösen: Der Coke Weihnachtssong lässt sich mit einem selbst gestalteten CD-Cover über Facebook teilen, twittern oder per E-Mail an Freunde und Verwandte verschicken. Ebenso kann auf www.meincokebonus.de eine Spende ausgelöst werden. Alle Spendenaktivitäten kommen BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“ zu Gute.

Insgesamt spendet Coca-Cola auf diese Weise bis zu 250.000 Euro. Teilnehmen kann jeder bei der alljährlichen Truck-Tour, die durch insgesamt 57 deutsche Städte führt oder online auf www.coke.de.

Mit „Something in the Air“ schreibt Coca-Cola die erfolgreiche Tradition seiner Weihnachtssongs fort. 2011 verbreitete Natasha Bedingfield mit „Shake Up Christmas“ Weihnachtsfreude, in 2010 hat „Train“ den Song interpretiert. Zuvor stürmten viele Songs wie z.B. „Wonderful Dream“ die Charts und sind zu echten Weihnachtsklassikern geworden.

Grayson Sanders

Der Komponist aus Brooklyn musiziert mit seiner eigenen Band „Snowmine“. Bereits mit elf Jahren gewann er die „Connecticut Young Composer’s Competition“ und trat mit dem „Hartford Symphony Orchester“ auf. Ein Studium klassischer Komposition schloss er an der New York University mit Auszeichnung ab und wurde mit vier großen klassischen Werken in New Yorker Konzerthäusern gefeiert. Außerdem schreibt er auch Musik für Kurzfilme und klassisch inspirierte Arrangements, wie sie auf Wyclef Jean’s Welttournee 2008 gespielt wurden. Derzeit arbeitet er als freier Komponist für verschiedene New Yorker Post-Production Studios.

Lauriana Mae

Die junge Soul-Sängerin ist aktuell bei Atlantic Records unter Vertrag und verbindet weiche Jazz-Vocals mit Einflüssen aus aktuellem Pop, R&B und Hip Hop. Im Dezember 2011 veröffentlichte Mae ihre Debüt-EP „Love Mae“. Das nächste Album ist für 2013 geplant. Mit ihrer Musik will sie Genre-Grenzen überschreiten und der Soulmusik einen frischen Anstrich verpassen.

Jono

Der R&B-Sänger wuchs in Denver, Colorado auf und entdeckte in der Highschool seine Liebe zur Musik. Im Juli 2012 trat er in Honolulu im Vorprogramm von Jason Mraz auf und war kurze Zeit später in der Talentshow „Opening Act“ auf E! Television zu sehen. Jono steht als Songschreiber bei Mulinjer LLC unter Vertrag und arbeitet derzeit an seiner ersten EP sowie an einem Album mit seiner Band „Therapoetic Soul“.

Hinweis für Journalisten:
Die Termine und Stationen der Coca-Cola Weihnachtstour sind online auf www.coke.de zu finden. Bildmaterial gibt es auf newsroom.coca-cola-gmbh.de.