Berlin, 27.11.2015. Auf den Autobahnen sind sie oft tage- und wochenlang, manchmal sogar Monate unterwegs: die Trucker, auch Fernfahrer genannt. Allein in Deutschland legen sie täglich hunderte von Kilometern zurück und verbringen lange Stunden allein in ihren Transportern. Eine einsame Zeit, die sie unter anderem auch aufgrund von Nacht- und Wochenendfahrverboten getrennt von der eigenen Familie verbringen.
In der Weihnachtszeit macht Coca-Cola einem Fernfahrer aus Wismar eine besondere Freude, indem der Nichtsahnende auf der Autobahnraststätte Autohof Michael Westphal mit seiner Familie überrascht wird. Getreu der diesjährigen Botschaft von Coca-Cola und Santa Claus „Mach anderen eine Freude. Schenk Zeit mit dir.“ verbringt die Familie dort gemeinsame Stunden im Kreise der Liebsten. Denn oftmals sind es nicht die materiellen Dinge, die den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern – sondern verbindende Momente.
Coca-Cola bringt Weihnachtsfreude
Ab dem 28. November versetzt das Coca-Cola Weihnachtsprogramm 2015 ganz Deutschland in vorweihnachtliche Stimmung. Santa Claus inspiriert die Menschen, anderen mit gemeinsamen Stunden eine Freude zu machen – sowohl auf der Coca-Cola Weihnachtstour als auch in Eigeninitiative. Auf www.coke.de haben User die Möglichkeit, Zeit-Gutscheine an ihre Liebsten zu verschenken. So laden beispielsweise gemeinsames Schlittschuhlaufen oder ein gemütlicher Kinobesuch zu einzigartigen Momenten der Weihnachtsfreude ein. Neben den Vorschlägen auf der Website können auch individuelle Zeit-Gutscheine erstellt werden. Für jeden online vergebenen Gutschein spendet Coca-Cola einen Euro an den langjährigen Partner BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“. Darüber hinaus kommt der Verkauf eines jeden Adventskalenders in Form eines Coca-Cola Weihnachtstrucks im Handel der groß angelegten Charity-Aktion zugute. Für beide Aktionen spendet Coca-Cola insgesamt bis zu einer Summe von 250.000 Euro.