Glück – was ist das überhaupt? Ein wichtiger Faktor für Lebensfreude ist die Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen. „Wer bestimmen kann, wie er seine Zeit gestaltet, ist nachweislich froher im Leben“, sagt Thorsten Sperlich, Direktor des Coca-Cola Happiness Instituts. „69 Prozent der Deutschen empfinden große Lebensfreude, wenn sie die Dinge entspannt angehen können und genug Zeit für persönlich Wichtiges haben."1

Happiness Institut - Tag des Gluecks

Repräsentative Studien zeigen fünf Strategien, die unsere Lebensfreude erhöhen:

  • Feste feiern wie früher: Familienfeiern sind hoch im Kurs. 99 Prozent junger unverheirateter Eltern genießen es, sich im Schoße der Familie wiederzufinden und Feste wie in Kindheitstagen zu feiern.2 Denn Geborgenheit löst Glücksgefühle aus.
  • Bube, Dame, König: Wer hätte das gedacht – das gute alte Gesellschaftsspiel bereitet uns große Lebensfreude! Für 69 Prozent der besonders lebensfrohen Deutschen sind Spieleabende mit der Familie ein sicheres Mittel, um im schnellen Alltag eine Pause einzulegen.
  • Wünsche erfüllen: 63 Prozent der besonders lebensfrohen Väter lieben es, sich Zeit zu nehmen und ihren Kindern auch mal außerhalb der Reihe einen Wunsch von den Lippen abzulesen. Das hat mit Verwöhnen nichts zu tun – sondern mit Happiness!
  • Das süße Laisser-faire: Einfach Entspannen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen in ihrer Freizeit. 74 Prozent der Befragten gönnen es sich regelmäßig: Füße hochlegen und nichts tun! Wer sich kleine Auszeiten schafft, weiß das Leben zu genießen.
  • Zeit für Freunde: Wir bewegen uns tagtäglich in sozialen Netzwerken, besonders glücklich stimmen uns aber die ganz realen Treffen mit Freunden. 77 Prozent der Deutschen nehmen sich bewusst dafür Zeit.3


Ein Kongress voller Lebensfreude

Lebensfreude live gibt es auf dem Coca-Cola Happiness Kongress am 23. und 24. Mai in Berlin. Hier tauschen sich Experten aus Politik, Gesellschaft und Medien über gesellschaftliche Trends aus: Erleichtert das Homeoffice unseren Alltag? Und wie verändern soziale Medien unsere Beziehungen? Am zweiten Veranstaltungstag können interessierte Besucher bei der Happiness-Show Lebensfreude und den Weg dorthin selbst erleben. Dank vieler praktischer Lebensfreude-Strategien!


Über das Coca-Cola Happiness Institut

Seit mehr als 125 Jahren steht Coca-Cola für Lebensfreude. In Deutschland startete das Unternehmen im Frühjahr 2012 eine neue Initiative: das Coca-Cola Happiness Institut. Mit aktuellen Studien, spannenden Fakten und alltagsnahen Geschichten beschreibt das Coca-Cola Happiness Institut gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis das Phänomen Lebensfreude. Mehr Informationen unter www.happiness-institut.de



Kontakt Coca-Cola Happiness Institut: 

Stefanie Effner
Stralauer Allee 4
10245 Berlin
Tel.: 030 22 606 9200
E-Mail: happiness-institut@coca-cola.com


Presse- und Organisationsbüro:

Silva Eddicks
Tel.: 040 899 699 314
E-Mail: sce@fischerappelt.de



1Für die Studie wurden zwischen dem 8. und 19. Dezember 2011 insgesamt 2.153 Männer und Frauen zwischen 14 und 69 Jahren im forsa.omninet Panel befragt, einer In-Home-Befragung via TV-Bildschirm beziehungsweise PC. Wir sprechen vereinfachend von den Deutschen
2Für die Familien-Studie wurden Mitte November 2013 1.029 Personen im Alter von 18-69 Jahren, in einer familiären Situation lebend (d.h. mindestens ein Erwachsener und ein Kind unter 18 Jahren im Haushalt) zum Thema Familie und Traditionen befragt
3Für die Coca-Cola Happiness-Studie zum Thema Freundschaften wurden Ende Mai 2013 Teens zwischen 14 und 19 Jahren, im forsa.omninet Panel befragt.