Berlin, 05.12.2012 Wunschzettel abarbeiten, Wohnung dekorieren, Menüs vorbereiten – manchmal scheint es, als sei die Vorweihnachtszeit eine nicht enden wollende To-Do-Liste. Was tun, damit die Lebensfreude nicht zu kurz kommt? Die Mehrheit der Bundesbürger hat dafür ein ganz einfaches Rezept: Sie sagen dem Perfektionismus adieu. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Happiness Instituts: forsa fragte mehr als 1.000 Menschen in Deutschland zwischen 14 und 69 Jahren, was sie in der Weihnachtszeit lebensfroh macht. Nur zwei Prozent gaben demnach an, das Fest im Voraus perfekt durchzuplanen. Mehr als jeder Zweite sagt indes: „Ich plane zwar gut vor, lasse mir aber Spielraum zum Improvisieren.“

Bunter Weihnachtstrubel: Mit Kindern ist Weihnachten voller Überraschungen

Je größer der Haushalt, desto häufiger wird bei der Vorbereitung improvisiert: zwei von drei Deutschen, die mit mehr als vier Personen zusammenleben, erlauben sich Spielraum für Überraschungen. 17 Prozent der befragten Frauen mit Kindern unter 18 Jahren bezeichnen ihre Vorbereitung sogar als „tendenziell chaotisch“ – mit Kindern im Haus ist der Trubel eben besonders bunt. Im Osten Deutschlands sagen 17 Prozent: Ich improvisiere das Fest komplett – mehr als der bundesweite Durchschnitt von 14 Prozent.

Der Hausputz kann warten: Lässigkeit bringt Lebensfreude

Eine entspannte Einstellung ist die beste Basis für lebensfrohe Weihnachtstage. 59 Prozent sind der Ansicht, die Geschenke müssten nicht perfekt sein, da es auf die Geste ankomme. Auch beim Fest-Outfit gilt: Alles kann, nichts muss. Mehr als jeder Zweite genießt Weihnachten ohne Dresscode. Ebenso viele Befragte geben an, das Haus müsse nicht perfekt geputzt sein, und 47 Prozent stressen sich nicht mit der Dekoration. Mehr als jeder Dritte schreibt sich und anderen keine festen Zeiten für die Bescherung vor. Und 38 Prozent haben kein Problem damit, gekauftes statt selbst gekochtes Essen zu servieren.

Über das Happiness Institut

Das Happiness Institut ist eine Initiative von Coca-Cola Deutschland. Coca-Cola steht seit 125 Jahren für Lebensfreude. Mit aktuellen Studien, spannenden Fakten und alltagsnahen Geschichten beschreibt das Happiness Institut gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis das Phänomen Lebensfreude. Weitere Informationen unter www.happiness-institut.de