1. Die Auswahl von nutzergenerierten Social Media-Inhalten zur Verwendung auf eigenen Social Media-Kanälen und Marken Webseiten der Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien erfolgt durch die Coca-Cola GmbH unter der Adresse Stralauer Allee 4, 10245 Berlin, Deutschland und/oder autorisierte Dienstleister im Namen der Gesellschaft, nachfolgend "Gesellschaft" genannt. Die Nutzer können die Auswahl nicht beantragen. Die Auswahl ist endgültig und unterliegt keinen Regressansprüchen.

2. Die ausgewählten Teilnehmer müssen mindestens 14 Jahre alt sein.

3. Die Auswahl erfolgt ausschließlich online – alle Nutzer müssen Zugriff auf ein gültiges Facebook-, Twitter-, YouTube-, Snapchat- und/oder Instagram-Konto haben.

4. Die Teilnahme an dieser Aktion ist unabhängig vom Kauf.  

5. Die Gesellschaft wählt von Zeit zu Zeit gepostete nutzergenerierte Inhalte ("Inhalte"), die für die Markenvision und die Markengrundsätze von Coca-Cola relevant sind und diesen entsprechen (z. B. Text, Bilder oder Videos) auf Facebook, Twitter, YouTube, Snapchat und/oder Instagram aus.

6. Die Inhalte werden ausgewählt, um auf eigenen Social Media-Kanälen von Coca-Cola auf Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und YouTube weiterverwendet zu werden.

7. Bezogen auf die Inhalte sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie alle Rechte haben, die erforderlich sind, um diese Lizenzen zu erteilen und dass diese Inhalte und Ihre Bereitstellung oder Erstellung allen geltenden Rechten, Reglungen und Verordnungen entsprechen und keine Urheberrechte, Warenzeichen, Geschäftsgeheimnisse, Datenschutzgeheimnisse oder sonstige geistige Schutzrechte oder Rechte Dritter verletzen oder in sonstiger Weise beeinträchtigen und dass sie weiterhin frei von Viren und sonstiger Schadsoftware sind. Soweit dies von Gesetzes wegen zulässig ist, verzichten Sie weiterhin unwiderruflich auf alle "Urheberpersönlichkeitsrechte" oder sonstigen Rechte für die Zuordnung der Urheberrechte oder die Integrität der Materialien in Bezug auf alle Bestandteile der Nutzerinhalte, die sie bereitstellen.

8. Die Inhalte dürfen nur den individuellen Nutzer darstellen; es sind keine Gruppenaufnahmen/-Fotos/-Videos zulässig, außer, wenn alle dargestellten Personen ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben und diese Bedingungen und Bestimmungen annehmen und der Nutzung ihrer Bilder vor der Verwendung durch die Gesellschaft zugestimmt haben. Diese Inhalte sind Ihr eigenes Werk und sind nicht von Dritten übernommen worden.

9. Darüber hinaus erfordert diese Aktivität, dass die Nutzer ein gültiges Facebook-, Instagram-, YouTube-, Snapchat-  und/oder Twitter-Konto haben.

10. Die Inhalte werden von der Gesellschaft in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen ausgewählt und verwendet.

Freigabe der Inhalte

11. Nachdem die Inhalte ausgewählt sind, wird der Nutzer über Facebook, Twitter, YouTube, Snapchat oder Instagram kontaktiert und wird um seine Zustimmung dafür gebeten, dass die Gesellschaft die Inhalte auf ihren eigenen Social Media-Kanälen auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Snapchat sowie den Webseiten der Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien verwendet. Der Teilnehmer wird gebeten, den hier beschriebenen Allgemeinen Nutzungsbedingungen ausdrücklich zuzustimmen, indem er schreibt: „Freigegeben @[Username] #fantaXyou“ bzw. künftig „Freigegeben @[Username]“.

12. Eine unmittelbare Antwort innerhalb des gleichen Chats durch den Teilnehmer, mit ausdrücklicher Zustimmung der hier beschriebenen Allgemeinen Nutzungsbedingungen, ist erforderlich, um die Inhalte freizugeben. Falls keine Antwort innerhalb von sieben Tagen nach dem Tag der Kontaktaufnahme erfolgt, werden die Inhalte nicht verwendet.

13. Durch Freigabe der Inhalte können diese automatisch auf Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und Snapchat oder anderen eigenen Kanälen der Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien erscheinen; der Nutzer ist hiermit damit einverstanden, dass ggf. sein Facebook-, Twitter-, YouTube-, Snapchat-  und/oder Instagram-Profilbild und der Profilname neben den Inhalten in diesen Kanälen erscheinen.

14. Die Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien behält sich das Recht vor, die freigegebenen Inhalte jederzeit nicht mehr zu verwenden oder zu entfernen.

Übertragung von Rechten

15. Mit der Freigabe der Inhalte gewährt der Teilnehmer der Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien und ihren Konzerngesellschaften ein nicht ausschließliches, weltweit übertragbares, lizenzgebührenfreies, unwiderrufliches, zeitlich unbegrenztes Recht und eine entsprechende Lizenz ohne Vergütung zur Nutzung der Inhalte, wie weiter oben beschrieben, auf ihrem Facebook-, Twitter-, Instagram-, YouTube- und Snapchat-Konto sowie auf den Coca-Cola-Webseiten, auf eigenen Kanälen der Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien und bei der Erstellung entsprechender Kanäle zu nutzen.  

16. Die Inhalte sind für Dritte über die Sharing-Funktionen und -Tools der Social Media zugänglich.

17. Für diese Zwecke darf die Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien auch die nutzergenerierten Inhalte oder irgendwelche Teile davon neu gestalten, archivieren, reproduzieren, verbreiten, darstellen, öffentlich aufführen und/oder wiederholen und öffentlich zugänglich machen sowie schneiden und bearbeiten, anpassen und verändern, d. h., neu schneiden (Bearbeitungsrecht), vorbehaltlich der Urheberpersönlichkeitsrechte des Urhebers.

18. Der Nutzer ist verantwortlich für alle Kosten und Aufwendungen, die nicht ausdrücklich in diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen aufgeführt werden.

19. Unleserliche, beschädigte Einträge oder Einträge, die sonst wie nicht in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Bedingungen und Bestimmungen sind, sind nicht gültig.

20. Die Gesellschaft und von ihr beauftragte Agenturen werden nur personenbezogene Angaben nutzen, die von dem Nutzer für diese Aktivität bereitgestellt werden, um diese Aktivität zu verwalten, außer wenn die Zustimmung erteilt wird, um diese Informationen für alle sonstigen Zwecke zu nutzen.

21. Die Entscheidung der Gesellschaft ist verbindlich in Bezug auf alle Aspekte im Zusammenhang mit dieser Aktivität, und es wird keine Korrespondenz dazu geführt.

22. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, übernimmt die Gesellschaft keine Haftung für irgendwelche Schäden, Verluste oder Verletzungen aufgrund der Teilnahme an dieser Aktivität.

23. Durch die Genehmigung der Nutzung dieser Inhalte akzeptieren die Nutzer die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Snapchat.

24. Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (und alle nichtvertraglichen Rechtsstreitigkeiten/Ansprüche, die sich daraus oder im Zusammenhang damit ergeben) unterliegen dem deutschen Recht und die Teilnehmer unterwerfen sich der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Bundesrepublik Deutschland.

Gesellschaft: Coca-Cola Services N.V., Brüssel/Belgien und Coca-Cola GmbH, Stralauer Allee 4, 10245 Berlin, Deutschland.

Vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen, sollten keine Beiträge an diese Anschrift gesandt werden.