Berlin, 12.11.2014. Der Countdown läuft: Am 29. November machen sich die Coca-Cola Weihnachtstrucks wieder auf den Weg. Coca-Cola und Santa Claus laden ganz Deutschland ein, anderen eine Freude zu machen. Oftmals sind es nicht die materiellen Dinge, die den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern – sondern kleine Gesten und spontane Aktionen. Denn die schönsten Geschenke kommen von Herzen. Bereits zum 18. Mal sorgen die Coca‑Cola Weihnachtstrucks in insgesamt 60 Städten für Weihnachtsfreude. Außerdem engagiert sich Coca-Cola mittlerweile im siebten Jahr für die Charity-Aktion BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“.
Coca-Cola Weihnachtstrucks
Besuch des Coca-Cola Weihnachtstrucks: Ein ganz besonderes Erlebnis für alle

Santa und seine Trucks – zum Anfassen
Die Coca-Cola Weihnachtstour ist seit 1997 ein fester Bestandteil des Weihnachtsprogramms. In diesem Jahr können sich die Besucher unter anderem in Santas Fotostudio mit verschiedenen weihnachtlichen Accessoires – zum Beispiel Santas Mütze, Bart oder einem Rentiergeweih – kreativ in Szene setzen und zeigen, wie Weihnachtsfreude für sie aussieht. Santas Selfie Station bietet die Möglichkeit, ein unvergessliches Foto von sich und dem Coca-Cola Weihnachtstruck zu machen. Mit dem Hashtag #Weihnachtsfreude kann das Foto auf Facebook, Twitter oder Instagram geteilt werden, um so auch digital anderen eine Freude zu machen. In Santas Guter Stube treffen die Besucher Santa Claus höchstpersönlich – das Erinnerungsfoto gibt es direkt zum Mitnehmen. Wer außerdem noch nach Weihnachtsgeschenken sucht, findet diese im Merchandise-Zelt. Auch in diesem Jahr wieder mit auf Tour: die „Young Gospel Singers“. Sie sorgen gemeinsam mit lokalen Künstlern und Einrichtungen für ein buntes Bühnenprogramm zum Mitmachen.
Anderen eine Freude machen und gleichzeitig Gutes tun
Getreu dem diesjährigen Motto „Mach anderen eine Freude“ sind die User auf www.coke.de eingeladen, sich für jemand anderen etwas von Herzen zu wünschen. Mit jedem abgegebenen Wunsch spendet Coca-Cola einen Euro an „Ein Herz für Kinder“ – bis zu einer maximalen Spendensumme von 50.000 Euro. Darüber hinaus kommen weitere 200.000 Euro über den Verkauf eines Adventskalenders im Handel der groß angelegten Charity-Aktion zugute. Insgesamt spendet Coca-Cola bis zu einer Gesamtsumme von 250.000 Euro an „Ein Herz für Kinder“. Wer möchte, kann seinen abgegebenen Wunsch via Facebook mit Freunden teilen. Außerdem wird jeder, der an der großen Mission mitwirkt, Teil von Santas Buch der guten Taten. Und es bleibt nicht beim reinen Wunschdenken: Coca‑Cola erfüllt einige Herzenswünsche, die später auf www.coke.de vorgestellt werden – als Inspiration, anderen mit kleinen Gesten und spontanen Aktionen eine Freude zu machen.
Alle Termine und Stationen der Tour sind ab Mitte November auf www.coke.de/trucktour abrufbar.