Berlin, 29. September 2013 - Am 29.09. ist Weltherztag. Coke light nimmt dies zum Anlass, um mit dem Coke light „Hör auf dein Herz“ Campus in Berlin interessierte Teilnehmerinnen über Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Präventionsmöglichkeiten aufzuklären. Aufklärung ist wichtig – immer noch wissen 69% der Frauen nicht, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen Todesursache Nummer Eins bei Frauen sind.

Auf dem Coke light „Hör auf dein Herz“ Campus klären Fachexperten über das Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen auf. „Es ist wichtig, auch schon junge Frauen ihres Risikos bewusst zu machen“, so Prof. Regitz-Zagrosek, Gründungspartnerin der Initiative „Hör auf dein Herz“. „Denn schon im jungen Alter werden die Weichen für das persönliche Herz-Kreislauf-Risiko gestellt.“ Zusätzlich mit prominenter Unterstützung durch Moderatorin Palina Rojinski, Schauspielerin Nadja Uhl und VIP-Trainer Arno Schmitt widmet sich der Campus verschiedenen Präventionsansätzen. Diese werden in verschiedenen Workshops – zu gesunder Ernährung, richtiger Bewegung und ausgewogener Work-Life-Balance – anhand praktischer und lebensnaher Tipps aufgezeigt.

Gemeinsames Ziel: mehr Herzgesundheit für Frauen

Coca-Cola light tritt bei der Initiative als aktiver Partner von Prof. Dr. Vera Regitz-Zagrosek und der Deutschen Gesellschaft für geschlechtsspezifische Medizin e. V. (DGesGM) auf. Als Begründer der Light-Kategorie vor genau 30 Jahren zählt Coca-Cola light zu den beliebtesten Erfrischungsgetränken und erreicht mit ihrer Markenbekanntheit als Botschafterin für Herzgesundheit vor allem junge Frauen.

Dazu Coca-Cola Deutschland Geschäftsführer Hendrik Steckhan: „Als führendes Getränkeunternehmen ist es für uns selbstverständlich, gesellschaftlichen Einsatz zu zeigen. Mit unserer Marke Coca-Cola light wollen wir uns für einen aktiven und gesunden Lebensstil einsetzen und insbesondere junge Frauen sensibilisieren, sich mit dem Thema Herzgesundheit zu beschäftigen.“

Mit der Coke light Spendenaktion „Zeige Herz“ (www.coke-light.de) wird die Forschung im Bereich Frauenherzgesundheit unterstützt – für jedes geteilte „Herz-Bild“ mit dem hashtag #zeigeherz auf Facebook und Instagram spendet das Unternehmen einen Euro bis zu einer Spendensumme von 200.000 Euro. Der derzeitige Spendenstand liegt bei fast 90.000 Euro.

Die Initiative „Hör auf dein Herz“ wurde im Dezember 2011 gegründet und hat das Ziel, die Aufmerksamkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen zu erhöhen, über Präventionsmaßnahmen aufzuklären und somit möglichst viele Frauen zu einem herzgesunden Lebensstil zu motivieren. Partner der Initiative sind Frau Prof. Dr. Regitz-Zagrosek, die Deutsche Gesellschaft für Geschlechtsspezifische Medizin e. V. (DGesGM) und Coca-Cola light.


Weitere Informationen unter
www.Coke-light.de und www.hoeraufdeinherz.de.