Berlin, 05. Januar 2016. Gute Freunde gehören zur Familie: Knapp jeder zweite Deutsche (44 Prozent) zählt neben seinen Verwandten auch seine besten Freunde zu seiner gefühlten Familie. Dies ergab eine aktuelle Framily-Studie des Coca-Cola Happiness Instituts1. Insbesondere für Frauen gehören Freunde zum engsten Kreis dazu (52 Prozent). Ob verwandte oder selbstgewählte Familie – sich mit seinen Liebsten zu umgeben, macht glücklich. Doch nicht immer verbringt man so viel Zeit mit seiner „Framily“ (Friends & Familie), wie man gerne möchte. Das wollen viele Deutsche 2016 ändern.

Framily macht happy!
Umgeben von seinen Liebsten lässt es sich am besten entspannen – hier kann man einfach mal man selbst sein und die Sorgen des Alltags hinter sich lassen. Dass gemeinsame Zeit mit der Familie ein Garant für Lebensfreude ist, bestätigen 89 Prozent2 der besonders lebensfrohen Menschen in Deutschland. Für Dreiviertel der Menschen sind Freunde ein wichtiger Garant für Lebensfreude. Schließlich lachen wir mit Freunden (72 Prozent) und der Familie (69 Prozent) am meisten.

Mehr gemeinsame Zeit als guter Vorsatz
Obwohl für die meisten Deutschen gemeinsame Zeit mit ihrer Familie oder ihren Freunden eine Garantie zum Glücklichsein ist, kommt die Framily oft zu kurz. Grund dafür ist in erster Linie die Arbeit auch in Verbindung mit Überstunden (55 Prozent). Auch die zu erledigenden Haushaltspflichten (31 Prozent) und feste Termine unter der Woche (23 Prozent) halten viele Deutsche davon ab, genügend Zeit mit ihrer Framily zu verbringen. Doch es gibt Hoffnung: Im Alter scheint sich die Problematik zu entspannen. So gaben 61 Prozent der über 60-Jährigen an, ausreichend Zeit für Familie und Freunde zu haben. Kein Wunder – denn zum Rentenalter hin fällt der Hauptzeitfresser, die Arbeit weg. Für das Jahr 2016 haben sich knapp 40 Prozent der Menschen in Deutschland vorgenommen, sich bewusst mehr Zeit für ihre Liebsten zu nehmen. Vor allem den 46- bis 60 Jährigen liegt viel an diesem Vorsatz (44 Prozent).

Einfach nur zusammen sein
Raus ins Grüne oder gemeinsam Zuhause chillen: Bei ihren Vorsätzen sind die Menschen in Deutschland ganz bodenständig. 60 Prozent der Befragten, die sich mehr Zeit für ihre Liebsten nehmen wollen, möchten zukünftig öfter mal einen Ausflug mit ihrer Framily machen. Für 58 Prozent steht gar nicht die Aktion im Vordergrund, sondern dass sie sich die Zeit nehmen, ihren Freunden oder Verwandten ein offenes Ohr zu schenken. Jeder Zweite möchte nächstes Jahr mehr mit seiner Framily chillen (50 Prozent).

1 Für die aktuelle Framily-Studie des Coca-Cola Happiness Instituts wurden im Dezember 2015 mehr als 1.000 Deutsche im Alter von 14 bis 69 Jahren im Rahmen eines repräsentativen forsa.omninet-Panels zu Framily Time befragt.
2 Für die Happiness-Studie 2015 des Coca-Cola Happiness Instituts wurden im Mai 2015 insgesamt 2.052 Menschen in Deutschland im Alter von 14 bis 69 Jahren im Rahmen des forsa omninet-Panels befragt (In-Home-Befragung per PC bzw. Set-Top-Box am TVBildschirm). Wir sprechen vereinfachend von den Deutschen. Die repräsentative Studie bildet dabei einen Querschnitt der in Deutschland lebenden Menschen ab. Alle Umfrageteilnehmer wurden gebeten, ihre Lebensfreude auf einer Skala von 1-10 einzuordnen. Wenn wir von „Menschen mit großer Lebensfreude“ sprechen, sind diejenigen gemeint, die ihre eigene Lebenszufriedenheit mit 8-10 einschätzen. „Lebensfroh“ sind diejenigen, die sich dort bei 6-10 einstufen, „weniger lebensfroh“ alle übrigen.

Weitere Ergebnisse aktueller Studien des Coca-Cola Happiness Instituts finden im Studien-Report unter www.happiness-institut.de.

Über das Coca-Cola Happiness Institut
Seit mehr als 129 Jahren steht Coca-Cola für Lebensfreude. Mit aktuellen Studien, spannenden Fakten und alltagsnahen Geschichten beschreibt das Coca-Cola Happiness Institut gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis das Phänomen Lebensfreude.

Mehr Informationen unter www.happiness-institut.de

Kontakt Coca-Cola Happiness Institut:
Stefanie Effner
Coca-Cola GmbH
Stralauer Allee 4
10245 Berlin
Tel.: 030 22 606 9200
E-Mail: happiness-institut@coca-cola.com

Presse- und Organisationsbüro:
Mara Hellmann
Tel.: 040 899 699 972
E-Mail: mahel@fischerappelt.de