• Fanta, Deutsches Kinderhilfswerk und TÜV Rheinland machen  „100 Spielplätze in 100 Tagen“ kreativ und sicher.
  • Mit etwas Glück bis zu 10.000 Euro gewinnen.
  • Bewerbung ab 1. Februar 2014 unter www.fanta.de/spielplatzinitiative.
Fanta Spielplatzinitiative

Berlin, Februar 2014 - Die Fanta Spielplatz-Initiative geht in die nächste Runde – im neuen Jahr noch größer als zuvor. Zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und dem TÜV Rheinland bringt Fanta wieder Abwechslung und Kreativität auf 100 Spielplätze. Egal ob Betreiber, Verein, Initiative oder Eltern: Ab dem 1. Februar 2014 kann jeder unter www.fanta.de/spielplatzinitiative einen öffentlich zugänglichen Spielplatz für eine Modernisierung vorschlagen. Erstmals können Spielplätze bis zu 10.000 Euro gewinnen.

Bis Ostermontag bewerben

„Die Fanta Spielplatz-Initiative geht ins dritte Jahr, und wir rufen alle Eltern, Freunde und Verwandte auf, sich für den Spielplatz in ihrer Umgebung einzusetzen. Denn gemeinsam können wir viel bewirken und mehr Kreativität auf deutsche Spielplätze bringen“, erklärt Thorsten Sperlich, Leiter der Initiative. Vom 1. Februar bis zum 21. April 2014 hat jeder die Gelegenheit, sich bei der Fanta Spielplatz-Initiative anzumelden. Zugelassen sind Bewerbungen von offiziellen Trägern und Betreibern von öffentlich zugänglichen Spielplätzen sowie von Vereinen, Initiativen und auch Privatpersonen. Voraussetzung für eine Teilnahme ist eine Einverständniserklärung des jeweiligen Eigentümers, Betreibers oder Trägers. Spielplätze von Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen sind von der Teilnahme ausgeschlossen, da Coca-Cola Deutschland Bildungseinrichtungen als werbefreien Raum wahren möchte.

Enhancement - Fanta Spielplatzinitiative Bewerbung 2014

Gewinne mit etwas Glück bis zu 10.000 Euro

Vom 12. Mai bis zum 12. Juni 2014 entscheiden Deutschlands Spielplatz-Fans in einer Online-Abstimmung, wer eine Finanzspritze erhält. Dazu kann jeder einmal täglich unter anderem über Facebook seine Stimme abgeben. Ein besonderer Anreiz, sich für seinen Spielplatz einzusetzen, sind die diesjährigen Hauptgewinne. Die drei Spielplätze mit den meisten Stimmen erhalten jeweils 10.000 Euro. Auf Platz 4 bis 20 wartet ein Zuschuss von jeweils 5.000 Euro, die Plätze 21 bis 100 werden mit einem kreativen Spielelement für ihren Spielplatz belohnt. Die Umgestaltung der Spielplätze erfolgt durch die Bewerber in Absprache mit den Trägern. Auflage ist, mindestens eine der acht Leitlinien der Fanta Spielplatz-Initiative umzusetzen. Gemäß dem Motto „100 Spielplätze in 100 Tagen“ sollen die Umbauarbeiten auf den Spielplätzen in den 100 Tagen nach der Gewinnerverkündung starten. Fanta steht dabei mit Inspirationen und Tipps zur Seite, wird als Marke auf den Spielplätzen aber nicht sichtbar sein.

Ausblick: Vom Spielplatz zum Spielraum

2014 geht die Initiative noch einen Schritt weiter und wirft erstmals einen Blick über das Spielplatztor. So ist der Bau eines Modell-Spielraums auf urbaner Fläche geplant. Denn gerade in Großstädten finden Kinder und Jugendliche immer seltener Platz zum Spielen und Verweilen. Neben der Umgestaltung von Spielplätzen wird damit auch die Zurückeroberung von (Spiel-)Raum zu einem Leitthema der Fanta Spielplatz-Initiative.

Mehr Informationen zur Fanta Spielplatz-Initiative finden Sie unter:

www.fanta.de/spielplatzinitiative und www.facebook.com/fantaspielspass